Motorsport

Fotos

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
10.12.2012 | Foto
Auszeichnungen für Audi
Marcel Fässler, André Lotterer und Benoît Tréluyer nahmen auf der offiziellen Gala des Automobil-Weltverbandes FIA am Freitag ihre Pokale für den Gewinn der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC entgegen. Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich freute sich über den Pokal für den Marken-Weltmeistertitel von Audi.
AM120043 / JPG
02.12.2012 | Foto
Auszeichnung für Markus Winkelhock
Markus Winkelhock, der im Mai mit einem Audi R8 LMS ultra des Audi Sport Team Phoenix das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewann, wurde von den Lesern der deutschen Fachzeitschrift Auto Bild motorsport zum „Rennfahrer des Jahres 2012“ in der Kategorie Sportwagen gewählt.
AM120042 / JPG
12.11.2012 | Foto
Marchy Lee triumphiert im Audi R8 LMS Cup
In Schanghai feierte Marchy Lee (Dritter von links) den Titelgewinn im Audi R8 LMS Cup. In Anwesenheit der früheren Degenfecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann genügten dem Audi-Piloten aus Hongkong in den beiden abschließenden Rennen auf dem Shanghai International Circuit zwei zweite Plätze, um sich zum ersten Titelträger des Audi R8 MS Cup zu krönen. Zweiter der Gesamtwertung wurde Adderly Fong (Zweiter von rechts), der beide Durchgänge auf Rang drei beendete.
AM120039 / JPG
05.11.2012 | Foto
Titel in Spanien für Audi R8 LMS ultra
Nur eine Woche nach dem Gewinn der Portugiesischen GT-Meisterschaft darf sich César Campaniço, Chef des Team Novadriver, über einen weiteren Titel freuen. Der Finne Mikko Eskelinen, mit dem sich Campaniço einen Audi R8 LMS ultra teilt, feierte beim Finale in Barcelona den Titelgewinn in der Iber-GT-Meisterschaft.
AM120038 / JPG
28.10.2012 | Foto
Wissenswertes zum Audi-Weltmeistertrio
Marcel Fässler, André Lotterer und Benoît Tréluyer sind die ersten Titelträger der neuen FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Ihre Biografien stecken voller wissenswerter Details.
AM120035 / JPG
28.10.2012 | Foto
Audi stellt die WEC-Weltmeister 2012
In der Marken-Wertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC war Audi bereits seit August uneinholbar. Beim Finale in Schanghai gewannen die Audi-Werksfahrer Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer als Dritte des Rennens auch die Fahrer-Wertung.
AM120036 / JPG
27.10.2012 | Foto
Audi-Pilot Allan McNish in Startreihe eins
Im Qualifying zum Finale der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Schanghai fuhr Allan McNish im Audi R18 e-tron quattro die zweitschnellste Runde. Die Bestzeit verpasste der Schotte nur um einen Wimpernschlag.
AM120034 / JPG
21.10.2012 | Foto
Enttäuschendes DTM-Finale für Audi
Edoardo Mortara, Playboy Audi A5 DTM #21 (Audi Sport Team Rosberg).
AM120030 / JPG
20.10.2012 | Foto
Audi beim DTM-Finale in Startreihe zwei
Mattias Ekström, Red Bull Audi A5 DTM #3 (Audi Sport Team Abt Sportsline).
AM120028 / JPG
19.10.2012 | Foto
Showdown in Schanghai: Titelkampf der Audi-Piloten beim WEC-Finale
Spannung bis zum Schluss: Beim Finale der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) am 28. Oktober in Schanghai (China) kämpfen zwei Audi-Fahrerteams um den Weltmeistertitel. Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer, im Vorjahr und in diesem Jahr Le-Mans-Sieger mit Audi, haben mit Platz zwei in Japan ihre Chancen auf den Titel verbessert. Sie liegen 16,5 Punkte vor ihren Teamkollegen Tom Kristensen/Allan McNish.
AM120027 / JPG
15.10.2012 | Foto
Motorsport-Newsletter 40/2012: Kundenteam WRT gewinnt Blancpain Endurance Series
Titelverteidigung in Spanien: Beim Saisonfinale der Blancpain Endurance Series im spanischen Navarra machte der Audi R8 LMS ultra des Kundenteams Belgian Audi Club WRT gleich zwei Titel perfekt.
AM120026 / JPG
14.10.2012 | Foto
Audi belegt zwei Podiumsplätze in Japan
Audi musste sich im siebten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC mit den Rängen zwei und drei begnügen. Eine Sportstrafe brachte den Audi R18 e-tron quattro Startnummer „1“ in Fuji um alle Chancen auf den Sieg.
AM120025 / JPG
13.10.2012 | Foto
Audi qualifiziert sich in Fuji für Startreihe eins
Gute Ausgangsposition für Audi im siebten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC: Die beiden Audi R18 e-tron quattro beginnen das Rennen am Sonntag aus den Startreihen eins und zwei. Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer starten im Audi R18 e-tron quattro Startnummer „1“ von Platz zwei ins Rennen.
AM120024 / JPG
07.10.2012 | Foto
Audi-Werksfahrer weltweit gefragt
Fünf DTM-Piloten und die Sendung mit der Maus: Insgesamt rund 800 Kinder erlebten am Mittwoch einen unvergesslichen Tag in Ingolstadt. Bei Audi durften die Fans der bekannten deutschen ARD-Kinder-Fernsehsendung beim sogenannten„Türöffner-Tag“ in Räume blicken, die dem Publikum ansonsten verschlossen bleiben. Filipe Albuquerque, Miguel Molina, Mike Rockenfeller, Timo Scheider und Adrien Tambay hatten ihrerseits große Freude im Umgang mit den jungen Fans.
AM120022 / JPG
05.10.2012 | Foto
Vorfreude bei Audi auf Japan-Premiere
Nach dem fünften Saisonsieg in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC reist Audi mit großer Vorfreude nach Japan. Beim siebten von acht Saisonläufen am 14. Oktober feiert das Werksteam seine Rennsport-Premiere in dem asiatischen Inselstaat. Erneut starten zwei Audi R18 e-tron quattro.
AM120021 / JPG