Regionales

Alle Dokumente

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
16.04.2013 | Foto
Audi in Ingolstadt war Gastgeber der 2. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz:
Prof. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, begrüßte den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann am Audi Forum in Ingolstadt.
AU130316 / JPG
15.04.2013 | Foto
Audi stiftet Professur für Fahrzeugsicherheit und Signalverarbeitung
Ingolstadt, 15. April 2013
Die AUDI AG stiftet der Hochschule Ingolstadt eine Professur für Fahrzeugsicherheit und Signalverarbeitung...

AU130304 / JPG
15.04.2013 | Foto
Audi in Ingolstadt war Gastgeber der 2. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz:
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann bei seiner Rede zum „Unfallschwerpunkt Landstraße“.
AU130311 / JPG
15.04.2013 | Foto
Audi in Ingolstadt war Gastgeber der 2. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz:
Podiumsdiskussion mit kompetenten Gesprächspartnern (v.l.n.r.):
Moderator Roman Roell, Eckard Donner, Leiter Produktanalyse/Unfallforschung bei Audi, Dr. Alfred Lehmann, Ingolstädter Oberbürgermeiste

AU130312 / JPG
15.04.2013 | Foto
Audi in Ingolstadt war Gastgeber der 2. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz:
Bei der 2. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz konnten die Teilnehmer intelligente Fahrassistenzsysteme in einem Audi A3 Fahrsimulator im Kundencenter testen.
AU130313 / JPG
15.04.2013 | Foto
Audi in Ingolstadt war Gastgeber der 2. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz:
Die Teilnehmer konnten am Nachmittag in der Crashhalle in der Technischen Entwicklung den Crashtest eines Audi Q3 live miterleben.
Audi hat eine lange Tradition bei der Durchführung von Versuchen zur

AU130314 / JPG
11.04.2013 | Foto
Audi-Mitarbeiter spenden 42.500 Euro an hilfsbedürftige Kinder
Ingolstadt, 11. April 2013
Aktion mit Herz: Mit einer Spende von 42.500 Euro unterstützen die Mitarbeiter des Audi-Standorts Ingolstadt fünf soziale Institutionen...

AU130302 / JPG
18.03.2013 | Foto
Heimspiel für Audi auf der „miba“
Sozialministerin Christine Haderthauer und Ingolstadts Oberbürgermeister Dr. Alfred Lehmann mit dem neuen Audi A3 Sportback bei der Eröffnung der miba 2013.
AU130271 / JPG
18.03.2013 | Foto
Heimspiel für Audi auf der „miba“
Bewundernde Blicke für den Star des Audi-Stands auf der miba 2013: Der Audi R8 V10 Spyder in Brillantrot.
AU130272 / JPG
15.03.2013 | Foto
Heimspiel für Audi auf der „miba“
Ingolstadt, 15. März 2013
Neue Serienmodelle und zukunftsweisende Themenwelten präsentiert die AUDI AG gemeinsam mit dem Audi Zentrum Ingolstadt auf der diesjährigen Mittelbayerischen Ausstellung (miba, 16. - 24. März)...

AU130269 / JPG
13.02.2013 | Foto
Audi Trainees spenden an Wirbelwind e.V.
Ingolstadt 13. Februar 2013
Mit einer Spende für den Verein Wirbelwind unterstützen die Trainees der AUDI AG eine soziale Institution in der Region Ingolstadt...

AU130106 / JPG
06.02.2013 | Foto
Azubi-Team beim 34. Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ bei Audi in Ingolstadt:
Vier Audi-Auszubildende wollen Geisterfahrer stoppen: Ein Schleifendetektor mit Induktionsschleife soll bei Autobahn-Ausfahrten alle Falschfahrer erfassen und andere Verkehrsteilnehmer warnen.
Die vi

AU130073 / JPG
05.02.2013 | Pressemitteilung
„Jugend forscht“ bei Audi: Azubi-Team will Geisterfahrer stoppen
„Deine Idee lässt dich nicht mehr los?“ Unter diesem Motto stellen 120 junge Wissenschaftler am 5. und 6. Februar ihre kreativen Projekte im Audi Bildungswesen vor...
PDF
01.02.2013 | Foto
Der Radiosender „Bayern 3“ zu Gast bei Audi am Standort Ingolstadt:
Mit einer großen Freundlichkeitsoffensive will der Radiosender „Bayern3“ Bayern ein Stück freundlicher machen. Heute verteilte Hörfunkmoderator Bernhard Fleischmann von den „Frühaufdrehern“ in den frü
AU130042 / JPG
01.02.2013 | Foto
Der Radiosender „Bayern 3“ zu Gast bei Audi am Standort Ingolstadt:
Mit einer großen Freundlichkeitsoffensive will der Radiosender „Bayern3“ Bayern ein Stück freundlicher machen. Heute verteilte Hörfunkmoderator Bernhard Fleischmann von den „Frühaufdrehern“ in den frü
AU130043 / JPG
26.09.2012 | Foto
Dreimal 50 Jahre bei Audi
Ingolstadt, 26. September 2012
50 Jahre im Dienste der Vier Ringe: Lorenz Forster, Hans-Werner Goercke und Josef Habla feiern jetzt im Herbst zusammen ihr rundes Arbeitsjubiläum.

AU120667 / JPG
07.09.2012 | Foto
Willkommen in der Audi-Familie
Am Audi Standort Ingolstadt sind heute 464 Auszubildende und 24 dual Studierende ins Berufsleben gestartet. Im Zeichen von Audi connect formierten sich die Mädchen und Jungen für ein Gruppenbild am Audi Forum. Audi connect steht für die Vernetzung des Autos mit dem Fahrer, dem Internet, der Infrastruktur und mit anderen Fahrzeugen.
AU120632 / JPG
07.09.2012 | Foto
Ausbildungsstart 2012
700 Auszubildende und 54 dual Studierende starteten 2012 ihr Berufsleben bei der AUDI AG.
AU120634 / JPG
31.08.2012 | Foto
„Helfen Sie helfen!“: Spektakuläre Ausbildungsaktion für Feuerwehrleute bei Audi
Ingolstadt, 31. August 2012 – Täglich sind sie im Rettungseinsatz: Ob bei Bränden, Überschwemmungen oder bei Verkehrsunfällen leisten Feuerwehrleute sofort Hilfe. Für die Einsatzkräfte sind regelmäßige Weiterbildungen deswegen extrem wichtig. Die Werkfeuerwehr der AUDI AG trägt dazu bei und hat vor Kurzem mit weiteren Partnern zur Aktion „Helfen Sie helfen! Die technische Hilfeleistung im Wandel der Zeit“ eingeladen. Insgesamt 80 Berufsfeuerwehrmänner und -frauen sowie Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren aus Deutschland, Österreich und Luxemburg hatten zwei Tage volles Programm. Sie lernten alternative Rettungstechniken, neue Fahrzeugtechnologien und die neuesten Erkenntnisse aus der Audi Unfallforschung kennen. Von der Theorie ging es dann in die Praxis: Welche Regeln gelten bei der medizinischen Erstversorgung? Wie wird ein im Auto eingeklemmter Mensch richtig versorgt und gerettet? Wie und mit welchen Rettungsgeräten entfernt man bei Unfällen Autotüren, Scheiben oder Dach, ohne den Insassen weiter zu verletzen? All das probten die Teilnehmer unter der Anleitung von zehn Ausbildern, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Das Motto „Helfen Sie helfen!“ nahmen die Veranstalter auch sonst wörtlich: Sie organisierten nicht nur die Weiterbildungsaktion, sondern spendeten den Erlös aus den Teilnahmegebühren in Höhe von € 15.000 an die Organisation dolphin aid e. V. Mit diesem Betrag können mehrere behinderte Kinder eine Delphintherapie auf Curaçao machen.
Training für den Ernstfall: Die Werkfeuerwehr der AUDI AG organisierte für Feuerwehrkollegen eine Weiterbildung.

AU120626 / JPG
31.08.2012 | Foto
„Helfen Sie helfen!“: Spektakuläre Ausbildungsaktion für Feuerwehrleute bei Audi
Ingolstadt, 31. August 2012 – Täglich sind sie im Rettungseinsatz: Ob bei Bränden, Überschwemmungen oder bei Verkehrsunfällen leisten Feuerwehrleute sofort Hilfe. Für die Einsatzkräfte sind regelmäßige Weiterbildungen deswegen extrem wichtig. Die Werkfeuerwehr der AUDI AG trägt dazu bei und hat vor Kurzem mit weiteren Partnern zur Aktion „Helfen Sie helfen! Die technische Hilfeleistung im Wandel der Zeit“ eingeladen. Insgesamt 80 Berufsfeuerwehrmänner und -frauen sowie Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren aus Deutschland, Österreich und Luxemburg hatten zwei Tage volles Programm. Sie lernten alternative Rettungstechniken, neue Fahrzeugtechnologien und die neuesten Erkenntnisse aus der Audi Unfallforschung kennen. Von der Theorie ging es dann in die Praxis: Welche Regeln gelten bei der medizinischen Erstversorgung? Wie wird ein im Auto eingeklemmter Mensch richtig versorgt und gerettet? Wie und mit welchen Rettungsgeräten entfernt man bei Unfällen Autotüren, Scheiben oder Dach, ohne den Insassen weiter zu verletzen? All das probten die Teilnehmer unter der Anleitung von zehn Ausbildern, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Das Motto „Helfen Sie helfen!“ nahmen die Veranstalter auch sonst wörtlich: Sie organisierten nicht nur die Weiterbildungsaktion, sondern spendeten den Erlös aus den Teilnahmegebühren in Höhe von € 15.000 an die Organisation dolphin aid e. V. Mit diesem Betrag können mehrere behinderte Kinder eine Delphintherapie auf Curaçao machen.
AU120627 / JPG