Regionales

Fotos

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
26.09.2012 | Foto
Dreimal 50 Jahre bei Audi
Ingolstadt, 26. September 2012
50 Jahre im Dienste der Vier Ringe: Lorenz Forster, Hans-Werner Goercke und Josef Habla feiern jetzt im Herbst zusammen ihr rundes Arbeitsjubiläum.

AU120667 / JPG
07.09.2012 | Foto
Willkommen in der Audi-Familie
Am Audi Standort Ingolstadt sind heute 464 Auszubildende und 24 dual Studierende ins Berufsleben gestartet. Im Zeichen von Audi connect formierten sich die Mädchen und Jungen für ein Gruppenbild am Audi Forum. Audi connect steht für die Vernetzung des Autos mit dem Fahrer, dem Internet, der Infrastruktur und mit anderen Fahrzeugen.
AU120632 / JPG
07.09.2012 | Foto
Ausbildungsstart 2012
700 Auszubildende und 54 dual Studierende starteten 2012 ihr Berufsleben bei der AUDI AG.
AU120634 / JPG
31.08.2012 | Foto
„Helfen Sie helfen!“: Spektakuläre Ausbildungsaktion für Feuerwehrleute bei Audi
Ingolstadt, 31. August 2012 – Täglich sind sie im Rettungseinsatz: Ob bei Bränden, Überschwemmungen oder bei Verkehrsunfällen leisten Feuerwehrleute sofort Hilfe. Für die Einsatzkräfte sind regelmäßige Weiterbildungen deswegen extrem wichtig. Die Werkfeuerwehr der AUDI AG trägt dazu bei und hat vor Kurzem mit weiteren Partnern zur Aktion „Helfen Sie helfen! Die technische Hilfeleistung im Wandel der Zeit“ eingeladen. Insgesamt 80 Berufsfeuerwehrmänner und -frauen sowie Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren aus Deutschland, Österreich und Luxemburg hatten zwei Tage volles Programm. Sie lernten alternative Rettungstechniken, neue Fahrzeugtechnologien und die neuesten Erkenntnisse aus der Audi Unfallforschung kennen. Von der Theorie ging es dann in die Praxis: Welche Regeln gelten bei der medizinischen Erstversorgung? Wie wird ein im Auto eingeklemmter Mensch richtig versorgt und gerettet? Wie und mit welchen Rettungsgeräten entfernt man bei Unfällen Autotüren, Scheiben oder Dach, ohne den Insassen weiter zu verletzen? All das probten die Teilnehmer unter der Anleitung von zehn Ausbildern, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Das Motto „Helfen Sie helfen!“ nahmen die Veranstalter auch sonst wörtlich: Sie organisierten nicht nur die Weiterbildungsaktion, sondern spendeten den Erlös aus den Teilnahmegebühren in Höhe von € 15.000 an die Organisation dolphin aid e. V. Mit diesem Betrag können mehrere behinderte Kinder eine Delphintherapie auf Curaçao machen.
Training für den Ernstfall: Die Werkfeuerwehr der AUDI AG organisierte für Feuerwehrkollegen eine Weiterbildung.

AU120626 / JPG
31.08.2012 | Foto
„Helfen Sie helfen!“: Spektakuläre Ausbildungsaktion für Feuerwehrleute bei Audi
Ingolstadt, 31. August 2012 – Täglich sind sie im Rettungseinsatz: Ob bei Bränden, Überschwemmungen oder bei Verkehrsunfällen leisten Feuerwehrleute sofort Hilfe. Für die Einsatzkräfte sind regelmäßige Weiterbildungen deswegen extrem wichtig. Die Werkfeuerwehr der AUDI AG trägt dazu bei und hat vor Kurzem mit weiteren Partnern zur Aktion „Helfen Sie helfen! Die technische Hilfeleistung im Wandel der Zeit“ eingeladen. Insgesamt 80 Berufsfeuerwehrmänner und -frauen sowie Mitglieder Freiwilliger Feuerwehren aus Deutschland, Österreich und Luxemburg hatten zwei Tage volles Programm. Sie lernten alternative Rettungstechniken, neue Fahrzeugtechnologien und die neuesten Erkenntnisse aus der Audi Unfallforschung kennen. Von der Theorie ging es dann in die Praxis: Welche Regeln gelten bei der medizinischen Erstversorgung? Wie wird ein im Auto eingeklemmter Mensch richtig versorgt und gerettet? Wie und mit welchen Rettungsgeräten entfernt man bei Unfällen Autotüren, Scheiben oder Dach, ohne den Insassen weiter zu verletzen? All das probten die Teilnehmer unter der Anleitung von zehn Ausbildern, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Das Motto „Helfen Sie helfen!“ nahmen die Veranstalter auch sonst wörtlich: Sie organisierten nicht nur die Weiterbildungsaktion, sondern spendeten den Erlös aus den Teilnahmegebühren in Höhe von € 15.000 an die Organisation dolphin aid e. V. Mit diesem Betrag können mehrere behinderte Kinder eine Delphintherapie auf Curaçao machen.
AU120627 / JPG