Kommunikations-Abend Neckarsulm 2013

Alle Dokumente

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
15.05.2013 | Pressemitteilung
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Audi Neckarsulm hat viele Gesichter: Matthias Schober testet im Prüfzentrum Motoren unter Extrembedingungen, Wolfgang Duschek arbeitet seit den 1970er Jahren im Presswerk...
PDF
15.05.2013 | Foto
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Einblicke Audi Neckarsulm: Wolfgang Duschek und Diana Pischinger aus der Werkzeugwartung wissen genau: Ohne Werkzeuge keine Autos.
AU130441 / JPG
15.05.2013 | Foto
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Einblicke Audi Neckarsulm: Ob Alaska oder Sahara: im Neckarsulmer Prüfzentrum werden die Motoren auf alle Extrembedingungen getestet.
AU130442 / JPG
15.05.2013 | Foto
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Einblicke Audi Neckarsulm: CT-Koordinator Marco Schäfer steuert den Computertomograph. Mit ihm können Gegenstände bis zur Größe einer A8 Karosserie gemessen werden.
AU130443 / JPG
15.05.2013 | Foto
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Einblicke Audi Neckarsulm: Werkleiter Fred Schulze und Triathlet Sebastian Kienle unterhalten sich über Motivation und Erfolg.
AU130444 / JPG
15.05.2013 | Foto
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Einblicke Audi Neckarsulm: Steffen Muth, Leiter Entwicklung Aggregate-Einbau am Audi-Standort Neckarsulm, zeigt Winzer Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg die Besonderheiten des Audi R8.
AU130445 / JPG
15.05.2013 | Foto
Audi Neckarsulm gewährt „Einblicke“
Das neue Neckarsulmer Standortmagazin gibt „Einblicke“: in den Audi-Standort, die Region und die Welt.
AU130446 / JPG
15.05.2013 | Foto
Kommunikationsabend am Audi Standort Neckarsulm
Nachhaltigkeit in der Produktion bei Audi Neckarsulm: Einblicke in den A8-Karosseriebau
AU130448 / JPG
15.05.2013 | Foto
Kommunikationsabend am Audi Standort Neckarsulm
Kalte Verbindungstechnik wie Kleben, selbstfurchende Schrauben (FDS) und Stanznieten ersetzen vermehrt thermische Techniken.
AU130449 / JPG
15.05.2013 | Foto
Kommunikationsabend am Audi Standort Neckarsulm
Kalte Verbindungstechnik wie Kleben, selbstfurchende Schrauben (FDS) und Stanznieten ersetzen vermehrt thermische Techniken.
AU130450 / JPG
15.05.2013 | Foto
Kommunikationsabend am Audi Standort Neckarsulm
Leichtgewicht: mit 231 Kilogramm ist die Karosserie des Audi A8 heute etwa 40 Prozent leichter als ein vergleichbarer Aufbau aus Stahl.
AU130451 / JPG
15.05.2013 | Foto
Kommunikationsabend am Audi Standort Neckarsulm
Leichter produzieren: So werden beispielweise Nietzangen verwendet, die auch nachdem Leichtbauprinzip aufgebaut sind. Die Gewichtseinsparung beträgt rund 30 Prozent, das senkt den Energieverbrauch und
AU130452 / JPG
15.05.2013 | Foto
Kommunikationsabend am Audi Standort Neckarsulm
Vorbild Natur: Nach diesem Prinzip ist zum Beispiel das Aluminiumverbindungsteil zwischen Schweller und Längsträger des Audi A8 nach bionischen Prinzipien optimiert. Es wiegt nur 9,9 Kilogramm
AU130453 / JPG