Produktion

Alle Dokumente

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
05.02.2014 | Pressemitteilung
Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau
Noch mehr Dynamik und Genauigkeit, noch mehr Kraft und Effizienz – seit gestern sind im Audi-Werkzeugbau sieben neue, hoch effiziente Präzisionsanlagen offiziell in Betrieb...
PDF
05.02.2014 | Foto
Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau
Die Mittelfräsmaschine erreicht eine Drehzahl von bis zu 24.000 Umdrehungen pro Minute. Sie kann Bauteile mit einer Größe von maximal 5,5 Quadratmeter bearbeiten.
AU140073 / JPG
05.02.2014 | Foto
Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau
Die Mittelfräsmaschine kann Bauteile mit einer Größe von maximal 5,5 Quadratmeter bearbeiten. Der auf fünf Achsen schwenkbare Fräskopf ermöglicht eine besonders präzise Bearbeitung der Einzelkomponent
AU140074 / JPG
05.02.2014 | Foto
Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau
Die hydraulische Presse (rechts) und die servo-mechanische Presse (links) sorgen für noch mehr Präzision bei der Einarbeitung neuer Werkzeuge. Besonders imposant: Die Schließkraft der servo-mechanisch
AU140075 / JPG
05.02.2014 | Foto
Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau
Die Mittelfräsmaschine erreicht eine Drehzahl von bis zu 24.000 Umdrehungen pro Minute. Sie bearbeitet die Werkzeuge höchst dynamisch und extrem präzise.
AU140076 / JPG
05.02.2014 | Foto
Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau
Von links nach rechts: Dr. Frank Dreves, Audi-Produktionsvorstand, Peter Mosch, Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender, und Michael Breme, Leiter Audi-Werkzeugbau, weihten die neuen Pressen und Fräsmasch
AU140089 / JPG
19.12.2013 | Pressemitteilung
20 Jahre Gruppenarbeit bei Audi
Eigenverantwortlich Arbeitsabläufe organisieren, das ist Gruppenarbeit bei Audi. Bereits vor 20 Jahren hat die AUDI AG diese neue Arbeitsform in der Fertigung eingeführt...
PDF
19.12.2013 | Foto
20 Jahre Gruppenarbeit bei Audi
Bereits 1993 hat die AUDI AG in der Fertigung die Gruppenarbeit eingeführt. Seither arbeiten die Audianer eigenständig in Gruppen, sind für ihre Einheit selbst verantwortlich und in Veränderungsprozes
AU131061 / JPG
19.12.2013 | Foto
20 Jahre Gruppenarbeit bei Audi
Bereits 1993 hat die AUDI AG in der Fertigung die Gruppenarbeit eingeführt. Seither arbeiten die Audianer eigenständig in Gruppen, sind für ihre Einheit selbst verantwortlich und in Veränderungsprozes
AU131062 / JPG
20.11.2013 | Pressemitteilung
„Wir für uns. Aktiv in die Zukunft“ – Audi fokussiert Ergonomie noch stärker
Bei Audi steht der Mensch im Mittelpunkt des Denkens und Handelns – der Kunde ebenso wie der Mitarbeiter...
PDF
20.11.2013 | Foto
„Wir für uns. Aktiv in die Zukunft“ – Audi fokussiert Ergonomie noch stärker
Eine Audi-Mitarbeiterin demonstriert auf den Ergonomie-Tagen den Ergonomischen Montagesitz der nächsten Generation. Zum Verschrauben von Bauteilen kann der Sitz in den Innenraum des Autos gefahren wer
AU131011 / JPG
20.11.2013 | Foto
„Wir für uns. Aktiv in die Zukunft“ – Audi fokussiert Ergonomie noch stärker
Auf den Ergonomie-Tagen bei Audi in Ingolstadt konnten sich die Mitarbeiter über innovative Lösungen informieren, die sie bei ihren Aufgaben entlasten und erfuhren Wissenswertes über die Audi Ergonomi
AU131012 / JPG
20.11.2013 | Foto
„Wir für uns. Aktiv in die Zukunft“ – Audi fokussiert Ergonomie noch stärker
Ein Audi-Mitarbeiter demonstriert auf den Ergonomie-Tagen bei Audi in Ingolstadt die ergonomisch korrekte Handhabung eines Akkuschraubers. Im Audi-Trainingscenter lernen die Mitarbeiter, wie man Belas
AU131013 / JPG
20.11.2013 | Foto
„Wir für uns. Aktiv in die Zukunft“ – Audi fokussiert Ergonomie noch stärker
Eine Audi-Mitarbeiterin bringt die Armlehne eines Bürostuhls auf die korrekte Position. Im Rahmen der Ergonomie-Tage bei Audi in Ingolstadt spielte auch das Thema Büroergonomie eine wichtige Rolle.
AU131014 / JPG
18.11.2013 | Pressemitteilung
Audi erweitert Ingolstädter Werk um eine neue Fertigung in Münchsmünster
Die AUDI AG hat heute ihre neue Fertigung in Münchsmünster eröffnet. Damit baut das Unternehmen seinen Heimatstandort Ingolstadt konsequent aus...
PDF
18.11.2013 | Foto
Audi Fertigung Münchsmünster
Die AUDI AG hat eine neue Fertigung in Münchsmünster eröffnet. Damit baut das Unternehmen seinen Heimatstandort Ingolstadt konsequent aus. Im Industriepark Münchsmünster, der etwa 30 Kilometer östlich
AU130987 / JPG
18.11.2013 | Foto
Audi Fertigung Münchsmünster
30 Kilometer östlich vom Audi-Stammwerk Ingolstadt liegt die neue Fertigung der AUDI AG im Industriegebiet Münchsmünster: Das Areal umfasst insgesamt 42 Hektar, 31 Hektar sind mit den Gewerken Presswe
AU130972 / JPG
18.11.2013 | Foto
Audi Fertigung Münchsmünster
30 Kilometer östlich vom Audi-Stammwerk Ingolstadt liegt die neue Fertigung der AUDI AG im Industriegebiet Münchsmünster: Das Areal umfasst insgesamt 42 Hektar, 31 Hektar sind mit den Gewerken Presswe
AU130973 / JPG
18.11.2013 | Foto
Audi Fertigung Münchsmünster – Presswerk
Das Auslaufband mit den fertig gepressten Halbteilen, Entnahme des Halbteiles aus der Presse durch den Feeder und Ablegen auf dem Auslaufband.
AU130983 / JPG
18.11.2013 | Foto
Audi Fertigung Münchsmünster – Fahrwerkomponenten-Fertigung
Elektromechanische Trockenräumung, ohne Kühlschmierstoffe mit ca. zwölf Tonnen Kraft.
AU130975 / JPG
18.11.2013 | Basisinfo
Audi erweitert sein Werk Ingolstadt um eine neue Fertigung in Münchsmünster
Die AUDI AG baut ihren Standort Ingolstadt mit einer zusätzlichen Fertigung aus...
PDF
05.08.2013 | Foto
Drei Millionen Audi A3 – Bestseller aus Ingolstadt
Der dreimillionste Audi A3 ist vom Band gefahren. Stolz präsentieren Audi-Mitarbeiter im neuen Karosseriebau das Jubiläumsauto, einen Audi A3 Sportback 2.0 TDI quattro.
AU130780 / JPG