Pressemappe

"Riechen - Das Audi Nasenteam"

11.08.2010

Sie stecken ihre Nase in alles rein, was sie angeht – das bringt der Job so mit sich. Das Audi Geruchsteam, gemeinhin als „Nasenteam“ bezeichnet, ist störenden Düften in Fahrzeugen auf der Spur und sorgt für ein gleichbleibend angenehmes Geruchsniveau in Audi Fahrzeugen. Unangenehm ausdünstende Kunststoffteile, Leder, das nach Fischöl riecht, oder Fußmatten, die eine Duftnote von Zwiebeln umweht, haben bei Audi keine Chance. Ebenso wenig Werkstoffe, die gesundheitsgefährdende Emissionen im Fahrzeug absondern könnten. Rund 500 verschiedene Bauteile aus dem Fahrzeuginnenraum werden vom „Messgerät Nase“ pro Modell analysiert. Audi setzt bei der Geruchsbekämpfung strengste Maßstäbe und ist Benchmark in der Branche. Ziel ist zwar nicht das „geruchlose“, wohl aber das „geruchneutrale“ Auto, in dem sich der Kunde wohlfühlt.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Einzelne Materialproben werden nicht nur „beschnüffelt“, sondern auch chemisch analysiert
AL100168 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Mitglied des Audi Nasenteams bei der chemischen Analyse einer Materialprobe
AL100171 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Einzelne Materialproben werden nicht nur „beschnüffelt“, sondern auch im Massenspektrometer analysiert
AL100172 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Mitglied des Audi Nasenteams analysiert eine Materialprobe im Massenspektrometer
AL100173 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Eine Materialprobe wird per Gaschromatographie exakt analysiert
AL100174 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Audi A1 wird erhitzt, um anschließend den Geruch der Materialien im Innenraum unter Hitzeeinfluss zu testen
AL100176 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Audi A1 wird erhitzt, um anschließend den Geruch der Materialien im Innenraum unter Hitzeeinfluss zu testen
AL100177 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Audi A1 wird erhitzt, um anschließend den Geruch der Materialien im Innenraum unter Hitzeeinfluss zu testen
AL100178 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Audi A1 wird erhitzt, um anschließend den Geruch der Materialien im Innenraum unter Hitzeeinfluss zu testen
AL100179 / JPG
11.08.2010 | Foto
Riechen - Das Audi Nasenteam
Ein Mitarbeiter des Nasenteams am Edelstahlofen, in dem komplette Bauteile für Geruchsproben erhitzt werden
AL100180 / JPG

Verfügbare Dokumente

Komplette Mappe
(ZIP, 61,22 MB)