Foto

EcoTruck im Werk Ingolstadt: Audi sammelt Wertstoffe jetzt elektrisch

15.11.2012

EcoTruck im Werk Ingolstadt: Audi sammelt Wertstoffe jetzt elektrisch
Bild-Nr.AU120759 RechteVerwendung für Pressezwecke honorarfrei

Ingolstadt, 15. November 2012 – Wirtschaftlich, innovativ und nachhaltig: Audi baut sein Energiemanagement mit einem „EcoTruck“ aus. Dieses elektrisch betriebene Entsorgungsfahrzeug ist das erste seiner Art in Deutschland und holt seit kurzem Wertstoffe in der Technischen Entwicklung ab. Der 7,5-Tonner fährt lärm- und emissionsfrei direkt in die Werkhallen. Das reduziert den CO2-Ausstoß und bringt den Mitarbeitern eine Reihe von Vorteilen. Der neue Lastwagen sammelt die Wertstoffe nah an ihren Arbeitsplätzen ein und spart so wertvollen Platz. Die Mitarbeiter gewinnen gleichzeitig Zeit für ihre Kernaufgaben, während der ergonomisch durchdachte EcoTruck auch den Fahrern ihre tägliche Arbeit erleichtert. Der Slogan am Fahrzeug stammt übrigens von einem Audi-Mitarbeiter, seine Idee für die Beschriftung setzte sich bei einem internen Wettbewerb durch. Der batteriebetriebene Kleinlaster ist erfolgreich in der Technischen Entwicklung bei Audi in Ingolstadt im Einsatz. Der Lithium-Ionen-Akku des EcoTruck hat sich bereits auf dem Amsterdamer Flughafen bewährt. Mit einer Aufladung schafft das Entsorgungsfahrzeug eine Strecke von 100 Kilometern – genug, um 1,5 Tonnen Nutzlast am Tag zu sammeln und direkt zur Ingolstädter Firma Büchl zu bringen, die die Wertstoffe sortiert und recycelt.

Im Bild: EcoTruck in der Technischen Entwicklung bei Audi.

Verfügbare Bildgrößen

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
JPG Small
595 px × 421 px, 72 dpi, 209 KB
JPG Medium
293 mm × 207 mm, 304 dpi, 1.62 MB
JPG Large
414 mm × 293 mm, 304 dpi, 2.01 MB