Foto

124. Ordentliche Hauptversammlung der AUDI AG in Neckarsulm

16.05.2013

124. Ordentliche Hauptversammlung der AUDI AG in Neckarsulm
Bild-Nr.AU130044 RechteVerwendung für Pressezwecke honorarfrei

Fotoauswahl zum Standort Neckarsulm

Neckarsulm, 04. Februar 2013
Der neue RS 6 Avant hat heute die Werkhallen der
quattro GmbH in Neckarsulm verlassen. Das Auto vereint alle Kompetenzen des Standortes. Die Karosserie wurde in innovativer Leichtbaumischweise im Audi Leichtbauzentrum Neckarsulm entwickelt. Sie besteht zu etwa 20 Prozent aus Aluminium und vielen Komponenten aus Hightech-Stählen. Damit ist der neue Audi RS 6 Avant knapp 100 Kilogramm leichter als sein Vorgänger. Das verbesserte Leistungsgewicht führt zu noch höherer Dynamik bei gesteigerten Fahrleistungen und verringertem Verbrauch. Der 4.0 TFSI entstand ebenfalls in der modernen Motorenentwicklung am Standort. Dank Leichtbau und fortschrittlicher Motorentechnik genügen dem Hochleistungs-Avant durchschnittlich 9,8 Liter Kraftstoff pro 100 km, damit ist der Verbrauch um zirka 30 Prozent gesunken. Vorsprung durch Technik auch in der Fertigung: Um die Effizienz und Flexibilität in der Montage auch für die RS-Modelle zu erhöhen, wurde die 450 Meter lange Fördertechnik komplett demontiert und durch eine moderne Elektrohängebahn ersetzt. Der Umbau verbessert so auch die Ergonomie für Arbeiten am RS 6 Avant , optimiert den Fertigungsfluss und schafft Flexibilität für die Montage von Zukunftstechnologien.

Produktionsstart für den Audi RS 6 Avant bei der quattro GmbH in Neckarsulm.


Verbrauchsangaben Audi RS 6 Avant 4.0 TFSI quattro:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,8; CO2-Emission kombiniert in g/km: 229




Verfügbare Bildgrößen

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
JPG Small
595 px × 421 px, 72 dpi, 282 KB
JPG Medium
293 mm × 207 mm, 304 dpi, 2.19 MB
JPG Large
414 mm × 293 mm, 304 dpi, 4.42 MB