Foto

Bus fahren lohnt sich – vor allem für die Umwelt

18.09.2013

Bus fahren lohnt sich – vor allem für die Umwelt
Bild-Nr.AU130868 RechteVerwendung für Pressezwecke honorarfrei

Ingolstadt, 18. September 2013

Leise und sauber durch die Stadt: Drei neue MAN Hybrid-Busse wurden am Mittwoch, 18. September, am Rathausplatz in Ingolstadt an die Stadtbus Ingolstadt GmbH übergeben. Dr. Robert Frank, Geschäftsführer der INVG, nahm die Schlüssel entgegen. Mit dabei waren vor Ort die Parlamentarische Staatssekretärin Ursula Heinen-Esser vom Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit, Oberbürgermeister Dr. Alfred Lehmann und Peter Kössler, Audi-Werkleiter am Standort Ingolstadt. Die Hybrid-Busse verbrauchen im Vergleich zu herkömmlichen 30 Prozent weniger Kraftstoff. Die grafische Gestaltung der Stadtbusse wird von der AUDI AG, der Audi Bank und der INVG gesponsert. Von dem Zuwachs der Flotte profitieren Umwelt und Anwohner zugleich, die Busse sind durch die Hybridtechnologie emissionsarm und geräuschreduziert unterwegs. Die Übergabe ist ein weiterer Baustein der langjährigen Kooperation von Audi und der städtischen Verkehrs- und Busgesellschaften. Die gemeinsamen Projekte sind zahlreich: Expressbusse, zusätzliche Linien, Fahrplanerweiterungen, neue Haltestellen – auch auf dem Audi-Werkgelände, und nicht zuletzt das Jobticket, das Audi-Mitarbeitern ermöglicht vergünstigt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Das Vorantreiben der Hybridtechnologie ist Audi ein großes Anliegen, insbesondere auch an den Audi-Standorten.

Drei MAN-Hybridbusse fahren künftig leise und sauber durch die Stadt Ingolstadt:
Schlüsselübergabe an Dr. Robert Frank, Geschäftsführer der INVG (4.v.links). Mit dabei waren
Peter Kössler, Audi-Werkleiter am Standort Ingolstadt (5.v.links),
Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (3.v.rechts)
Dr. Reinhard Brandl, Bundestagsabgeordneter (3.v.links)
Dr. Alfred Lehmann, Ingolstädter Oberbürgermeister (2.v.links)
Sepp Mißlbeck, dritter Bürgermeister von Ingolstadt (links)
sowie von MAN: Christian Fischer (rechts), Wolfgang Tyroller (2.v.rechts) und Josef Lechner (4.v. rechts)


Verfügbare Bildgrößen

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
JPG Small
595 px × 398 px, 72 dpi, 117 KB
JPG Medium
293 mm × 196 mm, 304 dpi, 1.56 MB
JPG Large
414 mm × 277 mm, 304 dpi, 3.83 MB