Foto

Satirischer Jahresrückblick mit Django Asül im Audi Forum Neckarsulm

16.10.2013

Satirischer Jahresrückblick mit Django Asül im Audi Forum Neckarsulm
Bild-Nr.AU130910 RechteVerwendung für Pressezwecke honorarfrei

Neckarsulm, 16. Oktober 2013

Sein Motto: Kabarett muss weh tun. Und das nimmt Django Asül auch ziemlich ernst. Am 2. Dezember kommt der Künstler nach Neckarsulm. Im Audi Forum blickt er ab 20 Uhr im satirischen Rückspiegel auf das Jahr 2013.
Wie erging es Deutschland ohne eigenen Papst? Sind der FC Bayern und Borussia Dortmund die neuen Supermächte? Kann man noch Pferdefleisch essen, das nicht aus kontrollierter Rinderzucht stammt? Wer kam, wer ging? Und wer war überhaupt da? Django Asül hat zu allem was zu sagen. Wie am Stammtisch eben. Gelernt hat er das in seiner Heimat: Aufgewachsen in Niederbayern war der türkischstämmige Bub am liebsten unter Menschen. Und lernte den bayerischen Dialekt. Auf den wird er in Neckarsulm auch nicht verzichten. Denn bayerisch schimpft sich’s doch viel leichter.
Karten sind für 20 Euro an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.reservix.de und am Zentralen Empfang im Audi Forum Neckarsulm unter der Telefonnummer 07132 31-70110 erhältlich. Das Kabarett beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Der Kabarettist Django Asül blickt am 2. Dezember im Audi Forum Neckarsulm im satirischen Rückspiegel auf das Jahr 2013.

Verfügbare Bildgrößen

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
JPG Small
595 px × 397 px, 72 dpi, 70 KB
JPG Medium
195 mm × 130 mm, 304 dpi, 690 KB
JPG Large
276 mm × 184 mm, 304 dpi, 1.22 MB