Foto

Girls‘ Day bei Audi am Standort Ingolstadt: Einblick in die Welt der Technik

27.03.2014

Girls‘ Day bei Audi am Standort Ingolstadt: Einblick in die Welt der Technik
Bild-Nr.AU140256 RechteVerwendung für Pressezwecke honorarfrei

Ingolstadt, 27. März 2014

Traumberuf Mechatronikerin? Warum nicht! Am heutigen Girls´ Day will das Unternehmen junge Mädchen für technische Berufe und für seine Innovationen begeistern. Insgesamt sammeln rund 300 Schülerinnen hautnah Eindrücke am Audi-Standort Ingolstadt. Die Mädchen sind auch in diesem Jahr aufgerufen, bei vielen Mitmach-Aktionen spielerisch das richtige Gefühl für Technik zu entwickeln. Im Bildungszentrum fertigen rund 200 Mittel– und Realschülerinnen beispielsweise Schlüsselanhänger, Namensschilder oder TT-Modelle. In der Werkstatt assistieren Audi-Azubis den Mädchen beim Reifenwechsel. Zudem gibt es jede Menge Informationen zu insgesamt elf gewerblich-technischen Ausbildungsberufen bei Audi, etwa dem Fertigungsmechaniker, Mechatroniker, Technischen Modellbauer, Werkzeug-mechaniker, KFZ-Mechatroniker, Karosseriebaumechaniker oder Zerspanungsmechaniker.
In der Technischen Entwicklung stehen 15 Ingenieurinnen des Automobilherstellers rund 100 Gymnasiastinnen aus Ingolstadt und Eichstätt Rede und Antwort. Sie berichten von ihrem beruflichen Weg bei Audi und stellen aktuelle Projekte vor, unter anderem aus den Bereichen Fahrzeugsicherheit, Fahrerassistenzsysteme und Elektronik-Entwicklung. Ihr eigenes technisches Geschick können die Schülerinnen bei einem Produktions-Simulationsspiel und bei der Aktion "Nägel biegen und montieren" beweisen. Eine Präsentation zum kombinierten Ausbildungsgang StEP (Studium und Erfahrung in der Praxis) rundet den Tag ab, hierzu tauschen sich die Gymnasiastinnen mit den aktuellen StEP‘lerinnen bei Audi aus.
Seit über 40 Jahren unterstützt Audi Programme, die junge Mädchen früh an technische Berufe heranführen. Auch mit der Teilnahme am jährlichen Girls‘ Day verfolgt das Unternehmen sein Ziel, den Anteil von weiblichen Fachkräften kontinuierlich zu erhöhen.

Die Audi-Auszubildende Julia Treffer (3.v.r.) gibt Tipps, dann bauen die Schülerinnen ein TT-Miniaturmodell aus einzelnen Karosserieteilen zusammen.

Verfügbare Bildgrößen

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
JPG Small
595 px × 408 px, 72 dpi, 107 KB
JPG Medium
293 mm × 201 mm, 304 dpi, 1.68 MB
JPG Large
414 mm × 284 mm, 304 dpi, 4.34 MB