Foto

Offizielle Eröffnung der Halle T im Güterverkehrszentrum (GVZ) nahe des Stammsitzes der AUDI AG in Ingolstadt

03.06.2014

Offizielle Eröffnung der Halle T im Güterverkehrszentrum (GVZ) nahe des Stammsitzes der AUDI AG in Ingolstadt
Bild-Nr.AU140431 RechteVerwendung für Pressezwecke honorarfrei

Die Halle T ist die 15. Halle im hochmodernen Güterverkehrszentrum in Ingolstadt. Sie hat die gewaltigen Außenmaße von 210 Meter mal 270 Meter und umfasst eine Gesamtfläche von 74.000 Quadratmetern auf zwei Etagen. Drei LKW-Aufzüge mit einer enormen Hebekraft von je 40 Tonnen befördern die Lastwagen in das Obergeschoss. Von dieser multifunktionalen Logistikhalle werden künftig fast 100 Millionen Bauteile pro Jahr über kurze Wege direkt ins Audi-Werk Ingolstadt an die Fertigungslinien geliefert – und zwar genau in der benötigten Reihenfolge. Die Halle T ist zentraler Bestandteil der Logistikstrategie der AUDI AG. Realisiert wurde das Projekt durch die LGI Ingolstadt GmbH (LGI), an der die IFG Ingolstadt AöR und die AUDI AG zu gleichen Teilen beteiligt sind.

Schlüsselübergabe durch den Architekten vor einem der überdimensionalen Aufzüge in
der Halle T:
Im Bild v.l.n.r.: Peter Kössler, Audi-Werkleiter am Standort Ingolstadt, Architekt Franz Madl, Norbert Forster, Geschäftsführer der LGI, Dr. Christian Lösel, Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr.-Ing. Hubert Waltl, Vorstand Produktion der AUDI AG und Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG.

Verfügbare Bildgrößen

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...
JPG Small
595 px × 381 px, 72 dpi, 86 KB
JPG Medium
195 mm × 125 mm, 304 dpi, 1.26 MB
JPG Large
276 mm × 177 mm, 304 dpi, 2.32 MB