Basisinformation

Neckarsulm, 08.07.2013

Technik-Highlights R8-Modelle

Die leichten Karosserien
Bei den Modellen der quattro GmbH entfaltet der Leichtbau von Audi sein volles Potenzial – er steigert die Dynamik und senkt den Verbrauch erheblich. In der Audi TT RS-Reihe bestehen die Karosserien überwiegend, beim Audi R8 ganz aus Aluminium. Dank der ASF-Bauweise (Audi Space Frame) wiegen sie wenig mehr als 200 Kilogramm. Beim R8 Sypder integrieren die Karosserien darüber hinaus große Komponenten aus kohlenstoff-faserverstärktem Kunststoff (CFK). Für die RS-Modelle sind verschiedene Exterieur- und Interieurteile aus CFK lieferbar.

Die Siebengang S tronic
Bei seiner Überarbeitung 2012 hat der Hochleistungssportwagen Audi R8 ein neues, maßgeschneidertes Doppelkupplungsgetriebe erhalten. Die Siebengang S tronic, hinter dem Mittelmotor angeordnet, ist im platzsparenden Dreiwellen-Layout konzipiert. Sie besteht aus zwei Teilgetrieben, die von zwei Kupplungen bedient werden. Der direkte Gangwechsel, der durch den Wechsel der Kupplung erfolgt, dauert nur wenige Hundertstelsekunden und vollzieht sich fast ohne Unterbrechung der Zugkraft. Im Vergleich mit der R tronic, die zuvor im Einsatz war, verbessert die Siebengang S tronic die Beschleunigung; zudem senkt sie mit ihrem lang übersetzten letzten Gang den Verbrauch.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Technik-Highlights R8-Modelle
(PDF, 92 KB)