Basisinformation

Ingolstadt/Győr, 22.05.2014

Umweltschutz am Standort Győr

Nachhaltigkeit steht bei Audi Hungaria ebenso im Fokus wie Qualität und Produktivität und ist ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie. Im Verbund des Audi Konzerns verpflichtet sich AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. gegenüber Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft und Mitarbeitern. Die Umweltbelastungen so gering wie möglich zu halten und die Ressourcen der Natur zu schonen, gehört deshalb ebenso zur Unternehmensphilosophie wie die sorgfältige Verarbeitung und hohe Qualität aller Materialien.

Audi Hungaria unterhält seit 1999 ein Umweltmanagementsystem. Dieses System entspricht den außerordentlich strengen Vorgaben des EMAS-Gütesiegels der Europäischen Union und hält die Forderungen des internationalen Umweltstandards ISO 14001 ein. Seit 2011 wurde – in dieses System integriert – auch das nach dem Standard ISO 50001 zertifizierte Energiemanagementsystem des Unternehmens ausgebaut. Dieses gewährt einen strukturierten Rahmen für die Aktivitäten des Unternehmens – mit dem Ziel langfristiger Energieeinsparungen und zunehmender Energieeffizienz. Das Umweltmanagementsystem von Audi Hungaria verfügt in Ungarn über die Registrierungsnummer 1 – das Ergebnis eines erfolgreichen Energie-managements.

Nach der umfassenden Überprüfung und Bewertung der Umweltaspekte und -auswirkungen hat die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. eine Reihe von Zielen definiert. So strebt das Unternehmen unter anderem nach einer ständigen Verbesserung seines Umweltschutzes, einem sparsamen Wirtschaften mit Materialien und Energie, dem Schutz der natürlichen Werte und unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility). Mit Blick auf die Produktionsprozesse berücksichtigt Audi Hungaria Umweltschutz- und Energieeffizienz-Maßnahmen bereits in der Planungsphase. So lässt sich eine kontinuierlich effiziente und umweltschonende Fertigung gewährleisten. Darüber hinaus werden zahlreiche, auch für die Umwelt innovative Technologien am Standort eingesetzt.

Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. achtet nicht nur auf die Effizienz der Produktionsprozesse, sondern überwacht auch die Nachhaltigkeit der Zulieferkette im Rahmen eines eigenständigen Programms.

Die Vorreiterrolle von Audi Hungaria im Bereich Nachhaltigkeit würdigte die Öffentlichkeit mit einer Reihe von Auszeichnungen. Dazu zählen beispielsweise: acht EMAS-Awards der Europäischen Union, drei Öko-Profit-Preise, zwei Zentraleuropäische Umweltberichtspreise („Grüner Frosch“) und der zweimalige Gewinn des Umwelt-Einsparpreises. Das Unternehmen arbeitet aktiv im Programm „Virtuelles Kraftwerk“, das die Anstrengungen ungarischer Unternehmen für die Energieeffizienz zusammenführt. Für dieses Engagement erhielt Audi Hungaria 2012 und 2013 den Preis „Mentorunternehmen für Energieeffizienz“.

* Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel der Basisinformation

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. - Basisinformation
(PDF, 316 KB)