Pressemitteilung

Ingolstadt, 24.09.2009

Bronzetafel erinnert an Gründung der Auto Union GmbH Ingolstadt vor 60 Jahren

  • Enthüllung durch Dr. Werner Widuckel, Vorstand Personal- und Sozialwesen der AUDI AG, und Peter Mosch, Gesamt-Beriebsratsvorsitzenden der AUDI AG

60 Jahre Audi am Standort Ingolstadt: In Erinnerung an die Gründung der Auto Union GmbH in Ingolstadt enthüllt am Donnerstag, 24. September, um 10.15 Uhr Dr. Werner Widuckel, Vorstand Personal- und Sozialwesen der AUDI AG, und Peter Mosch, Gesamt-Betriebsrats- vorsitzender der AUDI AG, eine Bronzetafel in der Schrannenstrasse 3, am Haus der ehemaligen Hauptverwaltung.

Die Bronzetafel schuf der Bildhauer Ernst Grünwald aus Ammerland am Starnberger See. Gegossen wurde sie in der historischen Kunstgießerei Robert Niedermeier in München. Folgender Text schmückt die Hinweistafel: „Ehemalige Hauptverwaltung der Auto Union GmbH. Im diesem Haus, Schrannenstrasse 3,  erfolgte am 3. September 1949 die Gründung der Auto Union GmbH Ingolstadt. Sie führte die Kraftfahrzeugtradition der Auto Union AG Chemnitz, fort. Diese war 1932 als Zusammenschluss der Firmen Audi, DKW, Horch und Wanderer entstanden und nach Ende des Krieges liquidiert worden.  AUDI AG – September 2009.“

1949 startete die Auto Union GmbH unter bescheidenen Bedingungen und nahm noch im selben Jahr die Fahrzeugproduktion in angepachteten Räumen in Ingolstadt wieder auf. Das erste in Ingolstadt gebaute Fahrzeug war ein Kleinlieferwagen des Typs F 89 L Schnellaster mit Frontantrieb und Zweizylinder-Zweitaktmotor.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Bronzetafel erinnert an Gründung der Auto Union GmbH...
(PDF, 106 KB)