Pressemitteilung

Ingolstadt/Le Mans, 08.06.2011

Audi bietet einzigartiges Live-Erlebnis aus Le Mans

  • 24 Stunden von Le Mans live im Internet
  • Onboard-Aufnahmen und Telemetriedaten der drei Audi R18 TDI
  • Umfangreiche Berichterstattung auf Facebook und Twitter

Audi bietet Motorsport-Fans die Möglichkeit, die 24 Stunden von Le Mans 2011 am kommenden Wochenende so hautnah zu verfolgen wie noch nie zuvor – und zwar auf verschiedenen Kanälen im Internet.

Mit dem Start des Rennens am Samstag um 15 Uhr geht unter 
www.audi-microsites.com/lemans die Microsite „Audi Live Racing“ online. Auf ihr liefert Audi 24 Stunden lang einen Livestream mit Onboard-Aufnahmen der drei Audi R18 TDI. Auch Telemetriedaten des jeweiligen Fahrzeugs wie Geschwindigkeit, gewählter Gang und Position auf der Strecke sind online verfügbar. Alle zwei Stunden bietet die Microsite eine Zusammenfassung des Renngeschehens. Der fünfmalige Le-Mans-Sieger Emanuele Pirro steuert über Twitter aktuelle Informationen und Einschätzungen zum Rennverlauf bei.

Unter www.twitter.com/Audi__Sport und www.facebook.com/AudiSport finden Motorsport-Fans bereits seit der Technischen Abnahme am Montag Kurzinfos, Fotos und Videos aus Le Mans. Dabei erhalten die User einen Einblick hinter die Kulissen des Audi Sport Team Joest und haben das Gefühl, selbst live dabei zu sein. Die Facebook-Seite von Audi Sport hat bereits mehr als 35.000 „Freunde“. Jeden Tag kommen viele neue Fans hinzu. Einen Live-Ticker bietet die kostenlose iPhone-App „Audi Sport“.

Auch Audi.tv berichtet ausführlich aus Le Mans – und die TV-Berichterstattung vom bedeutendsten Langstrecken-Rennen der Welt ist umfangreicher denn je. Eurosport sendet insgesamt 40 Stunden live aus Le Mans und überträgt das Rennen auf seinen beiden Kanälen Eurosport 1 und 2 nonstop. Ähnlich umfangreich ist das Programm von SPEED TV in den USA.

In Deutschland wird zudem SAT.1 live aus Le Mans berichten. Moderatorin Verena Wriedt und der ehemalige Audi-Werksfahrer Hans-Joachim Stuck melden sich am Samstagabend um 18:30 Uhr und am Sonntagmorgen um 07:50 Uhr mit Sondersendungen aus dem Fahrerlager. Am Dienstagabend strahlt SAT.1 in seinem Format „24 Stunden“ eine umfangreiche Hintergrund-Reportage vom „Rennen des Jahres“ aus.

Audi hat die 24 Stunden von Le Mans seit 2000 neunmal gewonnen und kämpft mit dem innovativen Audi R18 TDI in diesem Jahr um den zehnten Gesamtsieg. Die drei Fahrzeuge werden vom Audi Sport Team Joest eingesetzt. Mit der Startnummer „1“ gehen die Vorjahressieger Timo Bernhard, Romain Dumas und Mike Rockenfeller an den Start. Die Startnummer „2“ pilotieren Marcel Fässler, André Lotterer und Benoît Tréluyer. Im Fahrzeug mit der Startnummer „3“ lösen sich Dindo Capello, Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen und Allan McNish ab.

Das Rennen wird am Samstag um 15 Uhr von FIA-Präsident Jean Todt gestartet.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi bietet einzigartiges Live-Erlebnis aus Le Mans
(PDF, 59 KB)