Pressemitteilung

Neckarsulm, 23.11.2011

Audi erweitert das Werk Neckarsulm

  • Unternehmen erwirbt Grundstück im Industriepark Böllinger Höfe
  • Werkleiter Albrecht Reimold: „Investition in die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des Standorts“
  • Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach: „Ein strategisch wichtiger Schritt“

Audi wächst und gedeiht, doch die Grundfläche des Standorts in Neckarsulm ist auf rund eine Million Quadratmeter begrenzt. Um für das weitere Wachstum Platz zu gewinnen, erwirbt Audi ein etwa 23 Hektar großes Gelände im Industriepark Böllinger Höfe, Heilbronn. Das neue Gelände entspricht etwa einem Viertel der derzeitigen Werkfläche und soll bereits Ende 2013 in Betrieb genommen werden.

„Mit der neuen Fläche in der Nähe des Werkes sichern wir die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit unseres Standorts“, sagte heute Werkleiter Albrecht Reimold bei einem Pressegespräch im Audi Forum Neckarsulm. „Wir schaffen damit Platz für Logistik und Zukunftstechnologien.“ 

Steigendes Produktionsvolumen, zunehmende Modellvielfalt und höhere Komplexität in der Materialversorgung – Audi braucht mehr Platz. Sechs Kilometer entfernt fand sich auf den Böllinger Höfen die beste Alternative: ein Grundstück von etwa 23 Hektar mit guter Verkehrsanbindung. „Durch die Erweiterung wächst der Standort. Dies werden wir nutzen, um Kernprozesse weiter zu optimieren und die Serienfertigung von Zukunftstechnologien zu realisieren“, erklärte Reimold.

Der Heilbronner Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach und Erste Bürgermeisterin Margarete Krug begrüßten die Entscheidung. „Die Standortentscheidung der AUDI AG stellt unbestritten die mit Abstand wichtigste Firmenansiedlung in Heilbronn seit Jahrzehnten dar“, erklärte Himmelsbach. „Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, uns gegen andere Standorte durchzusetzen. Der Wirtschaftsstandort Heilbronn wird durch die geplanten Investitionen eines der maßgeblichen Automobilhersteller Europas und die damit verbundenen Arbeitsplätze im hohen Umfang gestärkt.“ Direkt und indirekt profitierten auch ansässige Dienstleister und Einzelhändler. „Heilbronn wird durch die neue Betriebsstätte ein stückweit wieder „richtige“ Autostadt. Wir sehen diese Entscheidung für den Standort Heilbronn als Bestätigung unserer Arbeit“, sagte der Oberbürgermeister. Der Grundstückserwerb, dem der Gemeinderat bereits zugestimmt hat, soll noch in diesem Jahr stattfinden.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi erweitert das Werk Neckarsulm
(PDF, 101 KB)