Pressemitteilung

Ingolstadt, 08.05.2012

Audi erweitert Programm auf der Kieler Woche

  • Audi zum dritten Mal Premiumpartner des Segelfestivals im Norden
  • Zahlreiche neue Attraktionen auf dem Wasser und an Land geplant
  • Reibungsloser Regatta-Ablauf dank Trailerservice mit 30 Audi Q7

Happy Birthday, Kieler Woche: Zum 130. Geburtstag des Segelfestivals im hohen Norden erweitert Audi sein Engagement als Premiumpartner. Neben jeder Menge Action auf dem Wasser und perfektem Service für die Athleten bringt der Ingolstädter Autobauer die Faszination Segelsport jetzt noch näher zu den Fans.

„Auch wenn die 2012er-Ausgabe erst die dritte Veranstaltung unter Audi-Flagge ist, fühlen wir uns als Automobilhersteller auch auf dem Wasser sehr wohl. Grund dafür ist nicht zuletzt die Begeisterung, die wir während der Kieler Woche bei Besuchern und Seglern erleben“, sagt Dr. Hans-Peter Kleebinder, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG. „Wir freuen uns, in diesem Jahr mit einem nochmals erweiterten Programm mit an Bord zu sein und unseren Teil zum Erfolg beitragen zu können.“

Ein neuer Anlaufpunkt für Festival-Besucher ist die Audi Sailing Arena am Kieler Yacht-Club. Hier erleben die Gäste Segelsport nicht nur als Beobachter, sondern sie können auch ihre eigenen Fähigkeiten erproben: Schnuppersegeln, Audi Opti Cup, Stand-up-Paddling, Kanupolo, Kurzwettfahrten oder Geschicklichkeitsrennen sind nur einige Beispiele des Repertoires. Darüber hinaus werden alle Entscheidungen auf dem Wasser auf Großbildschirmen an Land gezeigt und moderiert.

Neben der Audi Sailing Arena bleibt der Audi-Fantreff in Schilksee ein beliebter Treffpunkt für alle Zuschauer. Gegenüber der Audi-Hospitality für Gäste finden die täglichen Siegerehrungen sowie die Interviewrunden statt. Natürlich lassen sich auch hier die Regatten auf einem Großbildschirm verfolgen: Das im Vorjahr gestartete Programm „Kieler Woche TV“ trägt auch 2012 den Zusatz „powered by Audi“ und zeigt täglich von 11:00 bis 17:30 Uhr Live-Bilder von den Regatten oder Interviews und Talkrunden mit Moderator Nils Kaben.

Um während der Wettkämpfe eine optimale Logistik zu gewährleisten, schickt Audi 30 Fahrzeuge des Modells Q7 für den Trailerservice nach Kiel. 2011 waren gut 1.500 Schiffsbewegungen zu absolvieren, wobei es beim Wechsel zwischen unterschiedlichen Bootsklassen um Minuten geht, um einen reibungslosen Ablauf der Regatten zu gewährleisten. Neben dem Trailerservice stattet Audi auch den Shuttle-Fuhrpark aus. Hier kommen 30 Audi A8 zum Einsatz. Und für Besucher, die den Fahrspaß selbst erleben möchten, stehen während der gesamten Kieler Woche Modelle vom Audi A1 bis zum Audi Q7 für Probefahrten bereit.

Audi geht 2012 auch wieder selbst aufs Wasser. „A dream comes true“ heißt das Projekt, bei dem zehn segelerfahrene Audi-Gäste an Bord einer TP52-Jacht zusammen mit Profis des Audi Sailing Teams an Regatten teilnehmen. Das Kommando hat der dreifache Olympiasieger Jochen Schümann. Die Erfolge des ProAm-Teams sind beachtlich: Nach dem fast sensationellen Deutschen Meistertitel im Premierenjahr 2010 sprang im Vorjahr immerhin ein sechster Platz heraus.

Für die Mitglieder des Sailing Team Germany steht die Kieler Woche in diesem Jahr unter einem ganz besonderen Stern. Die deutsche Segel-Nationalmannschaft, das Audi Sailing Team Germany, rüstet sich auf der Ostsee für die Olympischen Spiele 2012 in London. Das Team wird seit 2010 von Audi unterstützt; die Vier Ringe sind auf Kleidung, Segeln sowie Bootsrümpfen  zu sehen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen den Sportlern 50 Fahrzeuge zur Verfügung.
DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi erweitert Programm auf der Kieler Woche
(PDF, 153 KB)