Pressemitteilung

Neckarsulm, 28.09.2012

Umweltschutz in der Lackiererei

  • Lackiererei in Neckarsulm setzt Maßstäbe bei Qualität und Umweltschutz
  • 30 Prozent weniger Erdgasverbrauch durch moderne Brennertechnologie

Roboter greifen automatisch die für ein Fahrzeug bestimmten Farbkonserven und lackieren die Karosse in mehreren Schritten.

Dass nicht nur Neubauten am Audi Standort Neckarsulm mit Blick auf Umweltaspekte optimiert werden, zeigt das Beispiel Lackiererei. Bereits seit 17 Jahren im Betrieb, werden in der Lackiererei stetig kleine und große Maßnahmen zur Schonung der Ressourcen umgesetzt – mit Erfolg.

Technische Details:
Die Lackiererei am Standort Neckarsulm ist bezüglich der Oberflächenstruktur und Qualität im VW Konzern führend. Für diese Qualität arbeiten täglich rund 1.150 Mitarbeiter, unterstützt von über 200 Robotern. In Neckarsulm werden folgende Modelle lackiert: A4, A5 Cabrio, A6, A7, A8 und der R8 sowie der Lamborghini Gallardo. Vom Vorbehandeln der Rohkarosse bis hin zu speziellen Individuallackierungen deckt die Lackiererei in Neckarsulm den gesamten Vorgang ab.

Umweltschutz:
Grundsätzlich wird bei Optimierung von Anlagen immer darauf geachtet, weniger Energie und Lack zu verbrauchen und auch den Lacknebel zu verringern. Mit Emissionen von 22,8 g pro m² Karossenoberfläche liegt die Lackiererei auch hier mit 35 Prozentunter dem zulässigen Grenzwert. Bei sämtlichen Anlagen spielt daher z.B. das Thema Wärmerückgewinnung eine wichtige Rolle.

Beispielhafte Maßnahmen:

  • Die Abluft der Lacktrockner wird beispielsweise über moderne thermische Nachverbrennungsanlagen gereinigt. Durch innovative Brennertechnologie konnte der Gasverbrauch dieser Nachverbrennungsanlagen so um ca. 30 Prozent reduziert werden.
  • Es werden konsequent Wärmeräder eingesetzt. Sie haben einen enorm großen Nutzwert: 65 Prozent der in der Abluft enthaltenen Abwärme kann über sie zurückgewonnen werden.
  • Die Reduzierung des Lufthaushalts in den Lackierkabinen ermöglicht eine Einsparung von 739.680 kW/h jährlich. 
  • Die Lackiererei am Standort Neckarsulm gehört zu den ersten Verwendern von wasserverdünnbaren Lacksystemen.
DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Umweltschutz in der Lackiererei
(PDF, 75 KB)