Pressemitteilung

Ingolstadt, 12.11.2012

Audi Twin Cup 2012: Mit Teamarbeit zum Deutschland-Titel im Service

  • Team vom Autohaus Maulhardt aus Bleicherode gewinnt nationales Finale des Audi Twin Cup 2012
  • Deutschlandweiter Service-Wettbewerb mit 567 Audi-Partnerbetrieben

Die Sieger des deutschen Audi Twin Cup Finales kommen aus dem Autohaus Maulhardt in Bleicherode. Es gratulierten Bernd Hoffmann, Leiter Vertrieb Kundendienst und Original Teile der AUDI AG (1.v.r.), Walter Briem, Leiter Service Deutschland (2.v.r.), Joachim Bähr, Leiter Service Strategie und Entwicklung (1.v.l.) sowie Dieter Lemke, Regionalleiter After Sales der Audi Region Ost (2.v.l.). Die Jury bewertet bei dem Wettbewerb die Servicekompetenz der Finalisten nach verschiedenen Kriterien – von der umfassenden Produktkenntnis und dem persönlichen Auftreten in simulierten Kundengesprächen bis hin zur Diagnose an den Modellen Audi A3 und Audi A8.

Audi Top Service auf dem Prüfstand: Mit einem spannenden Praxisfinale ist am Wochenende der diesjährige nationale Audi Twin Cup zu Ende gegangen. 20 Final-Teams standen sich dabei im Audi Service Training Center in Ingolstadt in insgesamt sechs Prüfungen gegenüber. Am Ende sicherte sich das Team vom Autohaus Maulhardt aus Bleicherode den ersten Platz – und damit auch die Teilnahme am neunten internationalen Finale des Audi Twin Cup. Dort werden im kommenden Jahr die Erstplatzierten aus insgesamt 41 Ländern aufeinandertreffen.

Der Wettbewerb unterstreicht den Anspruch von Audi an hohe Servicequalität und Kundenzufriedenheit – und setzt dort an, wo sich herausragender Service entscheidet: bei dem engen Zusammenspiel von Technikern und Service-Beratern. „Eine effiziente Teamarbeit und der klare Fokus auf die Bedürfnisse des Kunden sind der Schlüssel zum Erfolg. Daher honorieren wir die Mannschaftsleistung, die mit einer geschlossenen Reparatur- und Beratungsqualität überzeugt“, betonte Walter Briem, Leiter Service Deutschland der AUDI AG. Er überreichte den Siegerpokal an das Team vom Autohaus Maulhardt aus Bleicherode – die Gewinner des dreizehnten Deutschland-Finales des Audi Twin Cup 2012.

In drei Vorrunden hatten in den vergangenen Monaten bereits 2.878 Audi Service-Mitarbeiter aus 567 teilnehmenden Audi-Partnerbetrieben ihr technisches Fachwissen und ihr Gespür für den Kunden bewiesen. Die erfolgreichsten 20 Mannschaften qualifizierten sich für das Praxisfinale in Ingolstadt und stellten sich dort typischen Situationen aus ihrem Berufsalltag. Die Jury bewertete dabei die Servicekompetenz der Finalisten nach verschiedenen Kriterien – von der umfassenden Produktkenntnis und dem persönlichen Auftreten in simulierten Kundengesprächen bis hin zur Diagnose an den Modellen Audi A3 und Audi A8.

Der zweite Platz im nationalen Finale des Audi Twin Cup 2012 ging an das Autohaus Mais & Glandien aus Pronsfeld, gefolgt von dem Team vom Autohaus Friedmann aus Bühl. Das Gewinnerteam aus Bleicherode wird Deutschland im Weltfinale 2013 vertreten und dort auf die Erstplatzierten aus weiteren 40 Ländern treffen. Weltweit nehmen jedes Jahr rund 9.000 Audi Service-Mitarbeiter an dem seit 1996 ausgerichteten Wettbewerb teil.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi Twin Cup 2012: Mit Teamarbeit zum Deutschland-Titel im...
(PDF, 79 KB)