Pressemitteilung

Ingolstadt, 14.12.2012

Audi Mobilitätscenter: Nah am Menschen

  • Neue Heimat für Audi-internen Dienstleister
  • Umweltfreundliche und vielseitige Architektur
  • Spende an „Klinik Clowns“ zur Eröffnung

Das neue Mobilitätscenter – zum Einzug spendete der Audi-interne Dienstleister General Services am Standort Ingolstadt dem gemeinnützigen Verein „Klinik Clowns“ einen Audi A4 Avant.

Zum Einzug in das neue Mobilitätscenter hat der Audi-interne Dienstleister General Services am Standort Ingolstadt dem gemeinnützigen Verein „Klinik Clowns“ einen Audi A4 Avant gespendet. Das neue Gebäude bündelt eine Reihe von Mobilitätsdienstleistungen wie Audi Shuttlebus, Produkterlebnis-Pool, Carsharing und Fuhrpark unter einem Dach. Auch Personalmarketing und Fahrservice haben dort eine neue Heimat gefunden. Gleichzeitig zeigen im Mobilitätscenter viele innovative Funktionen, welchen Stellenwert der Umweltschutz bei Audi hat.

„Das neue Mobilitätscenter ist ein Musterbeispiel für eine moderne und nachhaltige Bauweise. Der Mobilitätsservice ist seinen überwiegend internen Kunden nun viel näher“, sagt Ingo Bock, Leiter Audi General Services.

Das neue Mobilitätscenter ist Dreh- und Angelpunkt. In einem Jahr Bauzeit entstanden 100.000 Kubikmeter Nutzraum auf einer Grundfläche von nur 5.000 Quadratmetern. „Dienste, die bisher über das Werk verteilt waren, sind nun unter einem Dach gebündelt. Das verkürzt die Wege und erleichtert die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen,“ erklärt Bernd Walter, Leiter Mobilitätsservice.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit ist das Mobilitätscenter ein Gewinn: Die beiden Auto-Waschanlagen benötigen kein wertvolles Trinkwasser, sondern begnügen sich mit Betriebswasser. Bakterienkulturen bereiten anstelle von Chemikalien auf natürliche Weise das gebrauchte Wasser für den nächsten Waschgang auf. An der Tankstelle stehen nicht nur die gängigen Spritsorten bereit, sondern auch CNG und der Diesel-Zusatz AdBlue. In den Büroräumen verbrauchen intelligent gesteuerte LED-Leuchten und eine verstärkte Isolierung weniger Energie, auf den Dächern des Kopfbaus sind Grünflächen entstanden.

In unmittelbarer Nähe des Gebäudes wurden Linden und Pappeln gepflanzt und  begrünte Flächen angelegt. In den beiden angeschlossenen Parkhäusern entstehen knapp 2.300 dringend benötigte Parkplätze für Audi Mitarbeiter.

Nach dem Audi Mobilitätsservice sind mittlerweile weitere Abteilungen wie das gesamte Personalmarketing und der Audi Fahrservice eingezogen. Auch die Sanitätsstelle und das integrierte Werktor 2 sind hier untergebracht. Die Mitglieder der Audi Bläserphilharmonie haben  einen Probenraum im sechsten Stock, der erstklassige Akustik bietet.

Nah am Menschen möchte der internen Dienstleisters General Services sein, nah am Menschen sind auch die „Klinik Clowns“. Da lag es nahe, zum Einzug in das neue Mobilitätscenter die Lachprofis mit einem gespendeten Audi mobil zu halten. Ein Audi A4 Avant begleitet die Clowns nun zu ihren bayernweit bekannten „Lachvisiten“ in Krankenhäuser und Pflegeheime, bei denen sie kleinen und großen Patienten Trost und Hoffnung schenken.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi Mobilitätscenter: Nah am Menschen
(PDF, 76 KB)