Pressemitteilung

Ingolstadt/London, 26.02.2013

Audi-Werksfahrer ausgezeichnet: Tom Kristensen in der „Hall of Fame“

  • Englische Fachzeitschrift „Motor Sport“ würdigt Audi-Rennfahrer
  • Kristensen in einer Reihe mit Nuvolari, Fangio, Moss, Senna

Tom Kristensen wurde am Montag in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Die englische Zeitschrift „Motor Sport“ ehrt damit den erfolgreichsten Le-Mans-Piloten aller Zeiten.

Auszeichnung in London: Tom Kristensen wurde am Montag in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Die englische Zeitschrift „Motor Sport“ ehrt damit den erfolgreichsten Le-Mans-Piloten aller Zeiten.

Acht Mal hat Tom Kristensen seit 1997 die 24 Stunden von Le Mans gewonnen, sechs seiner Erfolge feierte er mit Audi. Seine Motorsport-Laufbahn wurde nun im Royal Opera House in London gewürdigt: Seit Montag ist Tom Kristensen neues Mitglied in der „Hall of Fame“. Damit steht der 45 Jahre alte Däne in einer Reihe mit den Rennsport-Legenden Tazio Nuvolari, Enzo Ferrari, Juan Manuel Fangio, Stirling Moss, Jim Clark, Jackie Stewart, Ayrton Senna und Michael Schumacher.

„Es ist eine große Ehre für mich, diesen prestigeträchtigen Preis von einem weltweit bekannten Magazin zu erhalten“, sagt der Audi-Pilot. „Langstrecken-Rennsport ist ein Teamsport und ich hatte das Glück, für die besten Teams fahren zu dürfen und exzellente Teamkollegen zu haben. Deshalb gilt ihnen der Preis genauso wie mir.“ Neben dem Dänen besuchten seine Audi-Fahrerkollegen Allan McNish, Oliver Jarvis und sein früherer Teamkollege Dindo Capello die Veranstaltung. Leena Gade, Howden Haynes und Kyle Wilson-Clarke vertraten als Renningenieure in London auch die operative Seite des Audi-Langstreckenprogramms.

Seinen ersten Renneinsatz der Saison 2013 hat Tom Kristensen am 16. März mit dem Audi R18 e-tron quattro beim 12-Stunden-Rennen in Sebring (Florida). Auch bei dem US-Langstrecken-Klassiker ist der Däne mit sechs Siegen der erfolgreichste Fahrer aller Zeiten.

– Ende –

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Tom Kristensen in der Hall of Fame
(PDF, 150 KB)