Pressemitteilung

Ingolstadt, 03.04.2013

„I like it” – and the winner is: Audi quattro

  • Sonderausstellung im Audi museum mobile von 4. April bis 24. Mai
  • Mehr als 15.000 Likes bestimmen die elf Favoriten

Ganz oben landete der Audi quattro mit Allradlenkung aus dem Jahr 1984.

Die Fans haben gesprochen, und der Audi quattro hat gewonnen. Die Facebook-Nutzer legten mit ihren mehr als 15.000 Likes elf Autos für die neue Sonderausstellung „I like it“ des Audi museum mobile fest. Die meisten Stimmen konnte der Audi quattro mit Allradlenkung aus dem Jahr 1984 auf sich vereinigen. Die beiden Studien A1 clubsport quattro und Audi TT clubsport quattro flankieren den Gewinner auf dem Siegerpodest.

„Der Audi quattro hat weltweit enorm viele Freunde“, so Thomas Frank, Leiter Audi Tradition. „Die Fans bestätigen unsere Erfahrung aus vielen Jahren. Kein anderes Auto symbolisiert den Slogan ‚Vorsprung durch Technik‘ mehr als der Audi quattro. Kein Wunder, dass die Facebook-Gemeinde den Audi quattro mit Gold ausgezeichnet hat.“ Das quattro-Modell mit Allradlenkung diente der Technischen Entwicklung von Audi als Versuchsträger.

Silber ging an den A1 clubsport quattro. Dieses Einzelstück präsentierte Audi erstmals auf der Wörthersee-Tour 2011. Der „ältere Bruder“, der Audi TT clubsport quattro, ist eine Weiterentwicklung des Showcars aus dem Jahr 2007 und geht mit der Bronzemedaille in die Ausstellung. Auf den weiteren Plätzen der automobilen Hitparade folgen der A1 Hot Rod, der Q5 Custom Concept, der Audi Fox Wagon, der DKW Meisterklasse Universal Typ F 89 S, der Audi Front 225 Roadster, der Audi RS2 Avant, der R8 Spyder „Iron Man 2“ und der Q7 Pick up.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

„I like it” – and the winner is: Audi quattro
(PDF, 189 KB)