Pressemitteilung

Ingolstadt, 14.05.2013

Maxim Vengerov bei Audi Sommerkonzerten

  • Star-Geiger und UNICEF-Botschafter Vengerov kommt nach Ingolstadt
  • Geändertes Konzertprogramm
  • Karten für Benefizkonzert in allen Kategorien erhältlich

Kinder von der Karen hilltribe Volksgruppe bilden eine Menschenkette und folgen dem UNICEF-Botschafter Maxim Vengerov. Er führt sie über den Vorplatz ihrer Schule in dem abgelegenen Dorf Baan Nong Mon Tha in Thailand. © UNICEF/NYHQ2000-0822/Paula Bronstein

Zum Abschluss des UNICEF-Kinderstadtjahres spielt am Sonntag, 30. Juni, der preisgekrönte Geiger Maxim Vengerov zusammen mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt. Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt und findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Ingolstadt und UNICEF Deutschland statt. Der Erlös fließt in das Projekt UNICEF-Kinderstadt zugunsten der Gemeinde Legmoin in Burkina Faso.

Mit einem großen Benefizkonzert im Rahmen der Audi Sommerkonzerte endet am 30. Juni das UNICEF-Kinderstadtjahr in Ingolstadt. An diesem Tag feiert UNICEF Deutschland zugleich sein 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund tritt der preisge­krönte Geiger Maxim Vengerov gemeinsam mit dem Georgischen Kammerorchester Ingolstadt unter der Leitung von Lavard Skou Larsen auf.

Vengerov, 1997 zum internationalem UNICEF-Botschafter ernannt, hat mit allen großen Orchestern der Welt gespielt. In seiner Rolle als UNICEF-Botschafter kommt er nun als Solist zu den Audi Sommerkonzerten. Der weltberühmte Geiger konnte kurzfristig für dieses Benefizkonzert gewonnen werden und spielt gemeinsam mit dem Georgischen Kammerorchester für Kinder in Burkina Faso. Deshalb ändert sich auch das Konzertprogramm. Statt der Sinfonie Nr. 26 d-Moll „Lamentatione“ von Joseph Haydn stehen nun die Havanaise op. 83 und das Konzertstück „Introduction & Rondo Capriccioso“ op. 28 für Violine und Orchester von Camille Saint-Saëns auf dem Programm.

„Initiativen wie die Städtepartnerschaft von UNICEF Deutschland mit Ingolstadt und die Zusammenarbeit mit Audi sind sehr wertvoll. Sie sammeln nicht nur Spenden und stellen finanzielle Mittel bereit. So wie Musik es vermag, tragen sie dazu bei, über Grenzen hinweg gegenseitiges Verständnis zu fördern“, so Maxim Vengerov.

Der Erlös des Abends und alle Spenden kommen in diesem UNICEF-Kinderstadtjahr der Gemeinde Legmoin in Burkina Faso zu Gute. So unterstützt das Projekt die Finanzierung des Baus von zwei Schulen sowie zweier Kindertageseinrichtungen.

In der zweiten Konzerthälfte präsentiert das Georgische Kammerorchester Ingol­stadt an diesem Abend gemeinsam mit den Cellisten Ofer Canetti und Milan Vrsajkov zwei zeitgenössische Werke des südafrikanischen Komponisten Kevin Volans und des italienischen Komponisten Giovanni Sollima sowie zum Abschluss Mozarts C-Dur Sinfonie.

Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen des DONAUKURIER, der Tourist Informa­tion am Hauptbahnhof, beim Ticketservice im Westpark sowie im Ticketshop Karls­kron. Sie können ebenfalls online auf www.sommerkonzerte.de und telefonisch unter der Nummer 01805 / 97 90 70 (Gesprächsgebühr: 0,14 Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz) bestellt werden.

Geändertes Konzertprogramm:
Camille Saint-Saëns: Havanaise E-Dur op. 83
Camille Saint-Saëns: Introduction & Rondo Capriccioso a-Moll op. 28
Kevin Volans: White man sleeps
Giovanni Sollima: Violoncelles, Vibréz!
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 28 C-Dur KV 200

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Maxim Vengerov bei Audi Sommerkonzerten
(PDF, 107 KB)