Pressemitteilung

Berlin/Hamburg/Ingolstadt, 17.05.2013

Audi gewinnt beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation

  • Auszeichnungen in den Kategorien „Online-Strategie des Jahres“ und „Social Media-Kampagne des Jahres“
  • Jury: „Audi Kommunikation überzeugt Journalisten und Online-Multiplikatoren durch nachhaltige Leuchtturmprojekte“
  • Preise für App und Online-Produktfilm auch beim WorldMediaFestival

Jörg Lindberg, Leiter Mitarbeiterkommunikation / Elektronische Medien, und Britta Meyer, Chefredakteurin Online und Social Media, haben den Deutschen Preis für Onlinekommunikation für die „Online-Strategie des Jahres“ in Berlin entgegengenommen.

Die AUDI AG ist am Mittwochabend beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation im Berliner Kino International in den Kategorien „Online-Strategie des Jahres“ und „Social Media-Kampagne des Jahres“ ausgezeichnet worden. Weitere Preise gab es beim WorldMediaFestival in Hamburg.

Seit 2011 vergibt das Magazin „Pressesprecher“ den Deutschen Preis für Online­kommunika­tion jährlich und ehrt damit Leistungen und Arbeiten in der digitalen Kommunikation. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt, dass wir mit unserer Entscheidung zur umfassenden Integration von Social Media in unsere Kommunikationsstrategie eine richtige Entscheidung getroffen haben“, so Toni Melfi, Leiter Kommunikation AUDI AG.

„Die Audi Kommunikation schafft es mit ihrer neuen Online-Strategie, Journalisten und Online-Multiplikatoren durch nachhaltige Leuchtturmprojekte zu überzeugen und so dem Anspruch der Premiummarke auch im Bereich Online und Social Media gerecht zu werden. Die Online-Aktivitäten sowie die Influencer Relations wurden seit dem Sommer 2012 nachhaltig und mit deutlichen Wachstumsraten ausgebaut“, heißt es in der Begründung der Jury .

Eine wichtige Säule der Online-Strategie der Audi Kommunikation ist der zur Jahres­pressekonferenz im März gestartete Audi Newsroom (www.audi-newsroom.de).

Auf dem Portal finden Journalisten, Blogger und Online-Multiplikatoren aktuelle Themen aus dem Unternehmen auf einen Blick. Neben Pressemitteilungen gibt es dort Inhalte aus dem Audi Blog, der Facebook-Seite der Audi Kommunikation, dem Videoportal YouTube, dem Kurznachrichtendienst Twitter, der Foto-Community Flickr und der Dokumenten-Plattform Sribd. Die Seite ist im Responsive Design rea­­li­siert, der User kann sie deshalb vom Laptop genauso nutzen wie auf dem Tablet oder Smartphone. Dargestellt ist das klare und moderne Design in Retina-Auflösung.

Im März ist auch die Facebook-Seite der Audi Kommunikation online gegangen (www.facebook.com/AudiAG). In den gut zwei Monaten seit dem Start  haben schon mehr als 20.000 Nutzer des sozialen Netzwerks „Gefällt mir“ geklickt und sind Fan der Seite geworden. Die Audi Kommunikation erschließt zudem neue Zielgruppen. Blogger und Social Media-Influencer sind mittlerweile fester Bestandteil der Kommunikationsaktivitäten. Audi lädt Blogger zu Events und Fahrveranstaltungen ein, die Strategie beinhaltet außerdem eigene Formate für die Zielgruppe.

In der Kategorie „Social Media-Kampagne des Jahres“ gab es die Auszeichnung für das Video „The Social Stunt“ auf der Facebook-Seite Audi Deutschland (www.facebook.com/AudiDE). „Mit dem Video ‚The Social Stunt‘ hat Audi seine Facebook-Fans begeistert und konnte das Fanwachstum für seine Facebook-Seite verdoppeln. Der Autohersteller entschloss sich erstmalig sogar, den Web-Film mit der spektakulären Aktion des LeMans-Siegers Dindo Capello im TV zu zeigen und konnte somit den Aufmerksamkeitsgrad nochmals steigern und erfolgreich Resonanz in Online- und Offline-Medien erzeugen“, so die Jury.

Weitere Auszeichnungen für die AUDI AG gab es beim WorldMediaFestival in Ham­burg. Bei dem internationalen Wettbewerb für Kommunikationsmedien gibt es seit 2000 Preise für herausragende Lösungen in Corporate Film, Television, Web und Print Produktionen. In der Kategorie „Sales Promotions“ wurde der Online-Trailer der Kommunikation zur Weltpremiere des Audi RS Q3 ausgezeichnet. Der Produkt­film (Länge: 45 Sekunden) gewann den intermedia-globe GRAND AWARD sowie den intermedia-globe GOLD AWARD. In der Kategorie „Internal Communications“ gab es den intermedia-globe GOLD AWARD für die App A6/A8 Hybrid Training.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi gewinnt beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation
(PDF, 107 KB)