Pressemitteilung

Audi Modellprogramm Internationale Automobilausstellung (IAA) Frankfurt 2013

Ingolstadt, 10.09.2013

Audi A5 Sportback, A5 Coupé und A5 Cabriolet

Audi A5 Sportback

Ein optisches Meisterwerk von Audi ist der Audi A5 Sportback – seine fließende Silhouette, die scharfen Linien und die kraftvollen Flächen formulieren ein starkes Statement.

Design und Innenraum
Im Audi A5 Sportback sind die Scheinwerfer keilförmig geschnitten, bei den optio­nalen Xenon plus-Einheiten bildet das LED-Tagfahrlicht eine schmale Spange. Die Karosserie überzeugt mit hoher Steifigkeit, souveräner Crashsicherheit und geringem Gewicht. Der Innenraum des A5 Sportback ist elegant, die Bedienung einfach. Optional können der Fahrer und der Beifahrer auf Sportsitzen oder Klimakomfortsitzen mit aktiver Belüftung Platz nehmen. Die Fondanlage ist auf Wunsch auch mit drei Sitzen lieferbar; der Gepäckraum unter der langen Klappe fasst 480 bis 1.283 Liter Volumen.

Antrieb
Alle Motoren im Audi A5 Sportback sind aufgeladene Direkteinspritzer; das Start-Stop-System ist durchgängig Serie. Das Programm umfasst drei Benziner und fünf TDI. Schon das Einsteiger-Aggregat, der 1.8 TFSI, leistet 125 kW (170 PS) – der hocheffiziente Vierzylinder ist ein Hightech-Motor. An der Spitze der Palette steht der 3.0 TFSI, ein Kompressor-aufgeladener V6 mit 200 kW (272 PS).

Die Motorenpalette:

  • 1.8 TFSI mit 125 kW (170 PS)
  • 2.0 TFSI und 2.0 TFSI quattro mit 165 kW (225 PS)
  • 3.0 TFSI quattro mit 200 kW (272 PS)
  • 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS)
  • 2.0 TDI und 2.0 TDI quattro mit 130 kW (177 PS)
  • 3.0 TDI mit 150 kW (204 PS)
  • 3.0 TDI quattro mit 180 kW (245 PS)
  • 3.0 TDI clean diesel quattro mit 180 kW (245 PS)

Für jede Motorisierung bietet Audi die ideale Kraftübertragung – das Sechsgang- Schaltgetriebe, die multitronic und die Siebengang S tronic. Fünf Varianten des A5 Sportback sind serienmäßig oder optional mit dem permanenten Allradantrieb quattro erhältlich; die radselektive Momentensteuerung macht das Handling noch präziser. Für den 3.0 TDI quattro und den 3.0 TFSI quattro ist darüber hinaus das Sportdifferenzial lieferbar.

Fahrwerk
In der Fünflenker-Vorderachse und der Trapezlenker-Hinterachse des A5 Sportback kommt größtenteils Aluminium zum Einsatz. Gegenüber einer rein hydraulischen Servolenkung verringert die elektromechanische Lenkhilfe den Verbrauch um bis zu 0,3 Liter pro 100 Kilometer. Alle A5-Varianten mit Frontantrieb haben die ESC mit elektronischer Quersperre an Bord. Das optionale System Audi drive select macht das Fahrerlebnis mit seinen umschaltbaren Kennfeldern noch attraktiver. Es bindet neben der Servolenkung, dem Motormanagement und der Klimaautomatik auch die Wunsch-Bausteine Sportdifferenzial, Dynamiklenkung und Fahrwerk mit Dämpferregelung ein.

Ausstattung
Im A5 Sportback ist das Fahrerinformationssystem mit Pausenempfehlung Serie – es erkennt, wenn der Fahrer müde wird, und warnt ihn entsprechend. Auf Wunsch gibt es den Audi side assist, den Audi active lane assist und die adaptive cruise control. Letztere hält den Fünftürer per Radar auf konstantem Abstand zum Vordermann; bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h leitet sie eine Vollverzögerung ein, wenn ein Auffahrunfall droht.

Im A5 Sportback spielen die Infotainmentsysteme ebenfalls auf höchstem Niveau. Das optionale Top-Gerät ist die MMI Navigation plus, sie lässt sich mit dem Bluetooth-Autotelefon online ergänzen. Unter dem Stichwort Audi connect holt es attraktive Online-Services an Bord und bindet bis zu acht mobile Geräte per WLAN ans Internet an.

Audi A5 Coupé
Mit seiner bestechend eleganten Linienführung ist das Audi A5 Coupé schon heute ein moderner Klassiker – 2010 erhielt es den „Designpreis der Bundes­republik Deutschland“. Auch für den Alltag bringt der Zweitürer gute Fähigkeiten mit. Seine Heckklappe schwenkt nach dem Entriegeln automatisch auf, die Fondlehnen lassen sich geteilt umklappen. Dank der leichten Karosserie mit den Aluminium-Vorderkotflügeln beschränkt sich das Leergewicht in der Basisversion auf 1.425 Kilogramm. Sieben Motorisierungen im A5 Coupé decken eine Spanne von 125 kW (170 PS) bis 200 kW (272 PS) ab.

Die Motorenpalette:

  • 1.8 TFSI mit 125 kW (170 PS)
  • 2.0 TFSI und 2.0 TFSI quattro mit 165 kW (225 PS)
  • 3.0 TFSI quattro mit 200 kW (272 PS)
  • 2.0 TDI und 2.0 TDI quattro mit 130 kW (177 PS)
  • 3.0 TDI mit 150 kW (204 PS)
  • 3.0 TDI quattro mit 180 kW (245 PS)
  • 3.0 TDI clean diesel quattro mit 180 kW (245 PS)

Als Kraftübertragung stehen, je nach Motor, das manuelle Sechsganggetriebe, die multitronic und die Siebengang S tronic zur Verfügung. Die quattro-Palette umfasst alle Motorisierungen ab dem 2.0 TDI mit 130 kW (177 PS), den 3.0 TDI mit 150 kW (204 PS) ausgenommen. Der jeweils stärkste Diesel und Benziner erhalten auf Wunsch das Sportdifferenzial. Für das Fahrwerk stehen Dynamik-lenkung und Dämpferregelung zur Wahl, die serienmäßige elektromechanische Servolenkung senkt den Verbrauch.

Bei den Serien- und Sonderausstattungen unterscheidet sich das Angebot kaum vom Audi A5 Sportback. Das gilt auch für die Fahrerassistenzsysteme, für das Infotainment und für die Services von Audi connect.

Audi A5 Cabriolet
Sportlich, komfortabel und bildschön – das A5 Cabriolet ist der offene Viersitzer von Audi im mittleren Marktsegment. Sein vollautomatisches klassisches Stoff­verdeck öffnet und schließt sich in jeweils gut 15 Sekunden; optional liefert Audi ein Akustikverdeck. Beim Öffnen faltet sich das Verdeck klein zusammen, im Kofferraum bleiben 320 Liter Volumen (geschlossen 380 Liter). Die klappbaren Fondlehnen und die Durchlade erweitern den Gepäckraum auf 750 Liter.

Ein Windschott und automatische Gurtbringer für die vorderen Sitze unterstreichen den komfortablen Charakter des A5 Cabriolet, auf Wunsch bietet Audi eine Kopfraumheizung. Bei den ebenfalls optionalen Lederbezügen reduziert eine spezielle Beschichtung die Oberflächenaufheizung durch Sonnenstrahlung.

Verstärkungen in der Karosserie des offenen Viersitzers kompensieren den Entfall des festen Dachs. Bei einem Crash stehen Kopf-Thorax-Seitenairbags und automatisch ausfahrende Aluminiumplatten als Überschlagschutz parat. Beim Fahrwerk, bei der Ergonomie und bei der Ausstattung ähnelt das Audi A5 Cabriolet dem Sportback und dem Coupé stark. Das Gleiche gilt für die Kraftübertragungen – hier gibt es den Front- und den quattro-Antrieb, das Handschaltgetriebe, die multitronic und die S tronic.

Die Motorenpalette:

  • 1.8 TFSI mit 125 kW (170 PS)
  • 2.0 TFSI und 2.0 TFSI quattro mit 165 kW (225 PS)
  • 3.0 TFSI quattro mit 200 kW (272 PS)
  • 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS)
  • 2.0 TDI und 2.0 TDI quattro mit 130 kW (177 PS)
  • 3.0 TDI mit 150 kW (204 PS)
  • 3.0 TDI quattro mit 180 kW (245 PS)
  • 3.0 TDI clean diesel quattro mit 180 kW (245 PS)

Die angegebenen Ausstattungen, Daten und Preise beziehen sich auf das in Deutschland angebotene Modellprogramm. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Verbrauchsangaben Audi A5 Sportback:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,1 - 4,2; CO2-Emission kombiniert in g/km: 190 - 109


Verbrauchsangaben Audi A5 Coupé:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 10,5 - 4,2; CO2-Emission kombiniert in g/km: 246 - 109


Verbrauchsangaben Audi A5 Cabriolet:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 10,7 - 4,7; CO2-Emission kombiniert in g/km: 249 - 124

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi Modellprogramm
(PDF, 271 KB)