Pressemitteilung

Neckarsulm, 28.09.2013

Gemeinsam für die gute Sache: Audi-Freiwilligentag in Neckarsulm

  • 300 Audianer beteiligen sich an 26 Projekten
  • Werkleiter Fred Schulze: „Mit dem Freiwilligentag leben wir Verantwortung in der Region.“
  • Personalleiterin Stefanie Ulrich: „Initiative zeigt die hohe Bereitschaft der Audianer zu gesellschaftlichem Engagement.“

Auf geht’s! 300 Audianer engagieren sich heute beim zweiten Audi-Freiwilligentag in Neckarsulm in 26 gemeinnützigen Projekten in der Region.

Unterstützen, helfen, anderen Menschen etwas Gutes tun – darum geht es heute beim Audi-Freiwilligentag. Rund 300 Audianer aus Neckarsulm engagieren sich in 26 gemeinnützigen Projekten. Sie sind rund um den Unternehmensstandort im Einsatz, von Schwarzach bis Waldenburg und von Walldürn bis Meimsheim. Auf der Audi Piazza ist zudem eine Jubiläums-Roadshow des Deutschen Roten Kreuzes mit Aktionen und Informationen zum Ehrenamt zu Gast.

„Beim Autobauen kommt es auf Präzision und Genauigkeit an, aber auch soziale Kompetenzen sind wichtig“, sagte der Neckarsulmer Werkleiter Fred Schulze. „Heute stellen wir unsere Fähigkeiten in den Dienst der guten Sache und leben so unsere Verantwortung in der Region.“

Nach der Premiere vor rund einem Jahr ist dies bereits der zweite Audi-Freiwilligen­tag in Neckarsulm. „Diesmal beteiligen sich noch mehr Mitarbeiterinnen und Mitar­beiter in noch mehr Projekten  als 2012“, sagte Stefanie Ulrich, Personalleiterin am Standort Neckarsulm. Die Initiative zeige die hohe Bereitschaft der Audianer zu gesellschaftlichem Engagement und biete dem Unternehmen die Chance, einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität in der Region zu leisten. „Freiwilliges  Engage­ment genießt in der Audi-Familie einen hohen Stellenwert“, bestätigte der Neckarsulmer Betriebsrat Alexander Bergtold. Rund 40 Prozent der Audianer engagieren sich laut einer internen Befragung in ihrer Freizeit ehrenamtlich.

Die 26 Projekte des Audi-Freiwilligentages liegen in einem Umkreis von 55 Kilome­tern rund um Neckarsulm. Das entspricht in etwa dem Einzugsgebiet, in dem die Audianer wohnen. Alle sind dabei: vom Azubi bis zum Manager. Jedes Projektteam wird von einem Paten aus dem Audi-Führungskreis betreut.

Die Freiwilligen engagieren sich in verschiedenen Bereichen. Auf eine Reise in den Orient geht es für die Kinder vom Weinsberger Hilfsverein e.V.. Hier berichten Audianer über ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei ihren Einsätzen in China, Indien und Russland. In der Beschützenden Werkstätte Heilbronn backen und kochen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam mit den Audianern. Betriebsräte und Vertrauensleute legen in der Jugendfarm Reisachmühle in Neckarsulm Hand an und machen einen Gartenzaun und die Heuballenhalle wieder flott. Das Team rund um Betriebsarzt Dr. Horst Mann unterstützt eine Sturzpräventionsmaßnahme für die Senioren des Sankt Urban Seniorenzentrums in Erlenbach.  

Als Baustein der Initiative „Audi Ehrensache“ soll der Freiwilligentag einen ersten Kontakt zwischen Audi-Mitarbeitern und sozialen Einrichtungen herstellen und zu weiterem Engagement für die Gesellschaft anregen. Auf diese Weise hatten sich nach dem Freiwilligentag im Jahr 2012 viele Audianer zu einem dauerhaften Ehrenamt entschlossen. Seit Oktober vergangenen Jahres können Audi-Mitarbeiter auf der internen Vermittlungsplattform „Audi Ehrensache online“ ganzjährig ehrenamtliche Projekte melden, für die Helfer benötigt werden, oder selbst nach Ehrenämtern suchen. Die Online-Plattform kommt gut an: Aus aktuell mehr als 120 Projekten können Mitarbeiter das Passende für sich aussuchen.´

Im Rahmen des Audi-Freiwilligentages macht die Jubiläums-Roadshow „150 Jahre Deutsches Rotes Kreuz“ am Samstag Station auf der Piazza des Audi Forum Neckarsulm. Interessierte und Teilnehmer des Freiwilligentages können sich hier umfassend informieren, wie man Familien, Jugendlichen und Senioren helfen, Blut spenden und Leben retten kann.  

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Gemeinsam für die gute Sache: Audi-Freiwilligentag in Neckarsulm
(PDF, 100 KB)