Pressemitteilung

Ingolstadt, 11.03.2014

Audi beteiligt Mitarbeiter am Unternehmenserfolg im Jahr 2013

  • Tarifbeschäftigte erhalten durchschnittlich € 6.900 Ergebnisbeteiligung
  • Personalvorstand Thomas Sigi: „Verdiente Anerkennung für hohes Engagement unserer Audianer“
  • Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch: „Der Erfolg des Unternehmens wird zum persönlichen Erfolg aller Kollegen“

Die Mitarbeiter der AUDI AG erhalten auch in diesem Jahr eine Ergebnisbeteiligung am Unternehmenserfolg. Das bedeutet für die Tarifmitarbeiter an den beiden deutschen Standorten eine Summe von durchschnittlich € 6.900. Insgesamt erreichte die Belegschaft des Audi-Konzerns zum Jahresende 2013 einen neuen Höchststand.

Die Mitarbeiter der AUDI AG erhalten auch in diesem Jahr eine Ergebnisbeteiligung am Unternehmenserfolg. Das bedeutet für die Tarifmitarbeiter an den beiden deutschen Standorten eine Summe von durchschnittlich € 6.900. Auf dem Wachstumspfad des Unternehmens ist die Audi-Familie stärker denn je: Mit 73.751 Mitarbeitern erreichte die Belegschaft des Audi-Konzerns zum Jahresende 2013 einen neuen Höchststand.

„Unsere Mannschaft hat 2013 unter teilweise schwierigen Marktbedingungen Großartiges geleistet. Sie hat 15 Modellanläufe gestemmt und einen Auslieferungsrekord von mehr als 1,57 Millionen Autos möglich gemacht. Mit der Ergebnisbeteiligung erhalten unsere Audianerinnen und Audianer eine verdiente Anerkennung für ihr hohes Engagement“, sagt Audi-Personalvorstand Thomas Sigi. Das Unternehmen gehe gleichzeitig mit dem größten Investitionsprogramm der Geschichte in Vorleistung: „Wir investieren unter anderem in den Ausbau und in die Modernisierung unserer Standorte“, so Sigi, „damit sichern wir auch Arbeitsplätze.“

Peter Mosch, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats, sagt: „Alle Beschäftigten bei Audi haben mit ihrem Engagement, ihrer Leistungsbereitschaft und ihrem Arbeitseinsatz zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.“ Mosch betont, dass trotz der verschärften Wettbewerbssituation ein erfolgreiches Jahr hinter Audi liege und sich dies für die Beschäftigten jetzt auszahle. „Wir sind mehr als zufrieden mit der Ergebnisbeteiligung. Durch diese variable und ergebnisabhängige Einkommenskomponente wird der Erfolg des Unternehmens zum persönlichen Erfolg aller Kolleginnen und Kollegen – und das für so viele Audianer wie nie zuvor“, so Mosch.

Mit € 6.900 fällt die Ergebnisbeteiligung für den einzelnen Mitarbeiter etwas geringer aus als im Vorjahr, nachdem das Operative Ergebnis des Audi-Konzerns von € 5,03 Mrd. unter dem Vorjahreswert liegt. Auch in diesem Jahr bildet das Unternehmen aus der Audi-Ergebnisbeteiligung einen Versorgungsaufwand. Damit will Audi seine Mitarbeiter dabei unterstützen, sich noch besser für die Zukunft abzusichern.

Die Belegschaft des Audi-Konzerns ist im Geschäftsjahr 2013 weiter gewachsen: Weltweit sind 6.380 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Bord gekommen – das sind mehr als je zuvor. Mehr als 3.000 dieser neuen Audianer starteten an den beiden deutschen Standorten Ingolstadt und Neckarsulm. Davon verstärkten mehr als 1.000 Experten, darunter 27 Prozent Frauen, vor allem die Kompetenzfelder Leichtbau, Vernetzung und Elektromobilität oder unterstützten den Aufbau neuer Werke. Hinzu kamen 1.332 Fachkräfte, die größtenteils aus Zeitarbeitsverhältnissen in die Stammbelegschaft übernommen wurden, sowie 756 Auszubildende und dual Studierende.

Am Standort Győr, wo 2013 das neue Automobil-Vollwerk seinen Betrieb aufgenommen hat, begrüßte Audi 2.106 weitere neue Mitarbeiter. Bei Audi México kamen rund 200 neue Audianer hinzu. Zum Jahresende 2013 erreichte die Belegschaft des Audi-Konzerns einen neuen Höchststand von 73.751 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Auf ihrem Wachstumskurs wird die AUDI AG auch im Jahr 2014 weiter einstellen: Allein in Deutschland sind rund 1.500 Neueinstellungen geplant. Zudem werden wieder mehr als 750 junge Menschen eine Ausbildung bei Audi beginnen.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi beteiligt Mitarbeiter am Unternehmenserfolg im Jahr 2013
(PDF, 189 KB)