Pressemitteilung

Ingolstadt, 23.03.2014

Skisprung, Skiflug, Langlauf: Audi erweitert Engagement im nordischen Skisport

  • Audi wird Partner von FIS Skilanglauf- und Skisprung-Weltcup
  • Vierschanzentournee und Skiflug-WM im Zeichen der Vier Ringe
  • Audi untermauert Rolle als Partner des internationalen Wintersports

Die AUDI AG betont mit neuen Engagements ihre Rolle als wichtiger Partner im internationalen Wintersport: Ab der Saison 2014/2015 unterstützt das Unternehmen auch den FIS Skilanglauf-Weltcup, den FIS Skisprung-Weltcup der Herren inklusive der Vierschanzentournee sowie die FIS Skiflug-Weltmeisterschaften in den Jahren 2016 und 2018.

Mit neuen Partnerschaften setzt Audi seine bisherigen Aktivitäten im Wintersport und die enge Zusammenarbeit mit der Fédération Internationale de Ski (FIS) konsequent fort: Audi ist bereits Namensgeber des FIS Ski Weltcup und des FIS Ski Cross Weltcup sowie Partner des FIS Weltcup Nordische Kombination. Die Marke präsentiert die nächsten beiden FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2015 und 2017 und steht als Partner von 16 nationalen Skiverbänden schon seit vielen Jahren an der Seite der Athleten.

„Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit der FIS im Rahmen unserer neuen Partnerschaften zu intensivieren“, sagt Giovanni Perosino, Leiter Marketing Kommunikation der AUDI AG. „Alpin, Nordisch, Freestyle und Freeride – die ganze Vielfalt der Disziplinen, in denen Audi jetzt präsent ist, steht für uns symbolisch für die Leistungsfähigkeit des permanenten Allradantriebs quattro. Er bietet in jeder Situation – souverän, sicher und sportlich – ein herausragendes Fahrerlebnis. Jede Bedingung ist eine perfekte Bedingung für quattro, wie auch unsere aktuelle Kampagne ‚Land of quattro’ zeigt.“

„Audi ist ein wertvoller Partner der FIS und aus dem internationalen Wintersport nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns, dass unsere gute Zusammenarbeit jetzt noch weiter ausgebaut wird. Das ist eine gute Nachricht für alle Athleten und Fans“, sagt FIS-Präsident Gian Franco Kasper.

Alle neu geschlossenen Verträge haben langfristige Laufzeiten. Für Audi sind die nordischen Disziplinen dabei kein Neuland. Bis 2003 war die Marke schon einmal Partner der Vierschanzentournee und gehörte 2003 und 2005 bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften zu den Hauptsponsoren. Durch Partnerschaften mit den Nationalteams sind neben den Alpinen auch Nordische Kombinierer und Skispringer schon jetzt regelmäßig zu Gast in Ingolstadt, um im Windkanal-Zentrum an Körperhaltung und Materialoptimierung zu feilen.

– Ende –

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi erweitert Engagement im nordischen Skisport
(PDF, 160 KB)