Pressemitteilung

New York/Ingolstadt, 06.06.2014

Audi-Werbung räumt bei global Effie Awards ab

  • Gold für „land of quattro“-Kampagne
  • Weltweiter Werbepreis bewertet Kreativität und Verkaufserfolg
  • Kampagne für neuen Audi A3 Sportback* auf Shortlist geführt

Als erster deutscher Automobilhersteller erhält Audi eine der begehrtesten Auszeichnungen der Werbebranche: Für die Kampagne „land of quattro“ ging gestern Abend in New York der global Effie Award in Gold an die Vier Ringe. Unter dem Claim „land of quattro“ startete Audi im Winter 2012 einen breit angelegten, integrierten Kommunikationsauftritt – von der klassischen Print-Werbung (im Bild) über das Engagement der Marke im Wintersport bis zu vielfältigen Out-of-home-Formaten.

Als erster deutscher Automobilhersteller erhält Audi eine der begehrtesten Auszeichnungen der Werbebranche: Für die Kampagne „land of quattro“ ging gestern Abend in New York der global Effie Award in Gold an die Vier Ringe. Die Kampagne für die meisterverkaufte Allrad-Technologie im Premiumsegment zählt damit zu den erfolgreichsten Marketing-Ideen weltweit. Mit den Effie Awards honoriert die Wettbewerbsjury sowohl Kreativität als auch Effektivität in der Werbekommunikation. Auch die Werbung zum Launch des neuen Audi A3 Sportback ist in der Shortlist des diesjährigen Wettbewerbs vertreten und damit eine der stärksten Kampagnen der Welt.

Anders als die in über 40 Ländern vergebenen nationalen Effie Awards würdigt die weltweite Auszeichnung die Werbewirksamkeit globaler Kampagnen. Mit dem diesjährigen Doppelerfolg gewinnt Audi erstmals bei den global Effie Awards, die von einer internationalen  Jury aus hochrangigen Industrie- und Marketing-Entscheidern jährlich verliehen werden. Gleichzeitig sind die Vier Ringe der erste deutsche Automobilhersteller überhaupt, der eine der begehrten drei Top-Platzierungen einfährt.

„Diese Auszeichnung ist eine große Ehre und freut uns ganz besonders, weil sie unseren Anspruch auf den Punkt bringt: Maximale Wirkung mit kreativen, progressiven Ideen zu erzielen und sie in einem 360 Grad-Ansatz mit klar mess-baren Kennzahlen effizient umzusetzen“, sagte Giovanni Perosino, Leiter Marketing Kommunikation der AUDI AG, bei der Preisverleihung in New York.

Unter dem Claim „land of quattro“ startete Audi im Winter 2012  einen breit angelegten, integrierten Kommunikationsauftritt – von der klassischen Print-Werbung über das Engagement der Marke im Wintersport bis zu vielfältigen Out-of-home-Formaten.  „Mit „land of quattro“ haben wir eine Ikone unserer Marke auf unverwechselbare und sehr emotionale Art und Weise erfolgreich neu in Szene gesetzt“, sagt Michael Finke, Leiter Kreation/Verkaufsmedien im Bereich Marketing Kommunikation der AUDI AG.

Für die TV-Werbung ließ Audi landesspezifische Spots filmen - zunächst für die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Russland. Mittlerweile ist die Kampagne bereits in über 28 weiteren Staaten präsent und eine zweite Auflage des TV-Spots gestartet. Die durchgängige Botschaft: Jedes Wetter, jede Straßen-bedingung, jedes Land ist perfekt geeignet für quattro. Die deutsche Version des TV-Spots entführt die Zuschauer mit spektakulären Bildern auf eine Reise durch Deutschland und lädt dazu ein, mit dem Allradantrieb das Land neu zu entdecken: ob bei Regen oder Schnee, in der Natur oder Großstadt, an der Nordsee oder in den Alpen. Der Spot „Germany. Land of quattro“ wurde gemeinsam mit der Kreativ-agentur thjnk Berlin realisiert. Auf einer Online-Website konnten Fans außerdem ihre besten quattro-Erlebnisse und Lieblingsorte einstellen und teilen.

Die mit dem Effie Award in Gold ausgezeichnete Kampagne ist eine Hommage an die Erfolgsgeschichte von quattro, die Audi heute mit der jüngsten technologischen Evolutionsstufe des permanenten Allradantriebs weiterschreibt. Seit der Premiere des Ur-quattro im Jahr 1980 hat Audi bereits über 5,9 Millionen Autos mit quattro-Antrieb gebaut und an Kunden übergeben. In wenigen Wochen wird der sechs-millionste Audi mit quattro vom Band fahren. Auch 2013 verkaufte Audi weltweit mehr Autos mit Allradantrieb als jede andere Premiummarke. Rund 44 Prozent und damit fast jeder zweite Audi-Kunde entscheidet sich heute für quattro.

Bei der gestrigen Verleihung der global Effie Awards verbuchte Audi einen weiteren prominenten Erfolg: Die Werbekommunikation zum Marktstart des neuen Audi A3 Sportback wurde von der Jury als eine von insgesamt fünf Kampagnen in die Short-list des Wettbewerbs aufgenommen. Diese führt ausschließlich Werbeformate, die nachweislich weltweit besonders effizient und erfolgreich gelaufen sind und damit belegbar zum Unternehmenserfolg beigetragen haben. Mit der Titelmusik „Harder, Better, Faster, Stronger“ von Daft Punk und schnell wechselnden Bildern zielt der TV-Spot der im Frühjahr 2013 angelaufenen Kampagne besonders auf junge Ziel-gruppen. Der Film entstand in Zusammenarbeit mit der Agentur thjnk Hamburg und dem Regisseur Sam Brown. Die Kampagne, die von Print-Anzeigen und einer eigenen Microsite begleitet wurde, war in 23 Ländern zu sehen.

Damit trug sie zum erfolgreichen Start der neuen Generation des A3 bei. Die neue A3-Familie ist in Europa bereits Marktführer im Premium-Kompaktsegment und in diesem Frühjahr auch in China und den USA gestartet. In Europa ist der Sportback das beliebteste A3-Modell mit einer weiter wachsenden Fangemeinde. Allein für das fünftürige A3-Modell stiegen die weltweiten Verkaufszahlen 2013 um 16,5 Prozent auf 156.201 Einheiten, von Januar bis Mai 2014 um weitere 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Kampagnen auf einen Blick:
„land of quattro"

TV-Spot 2012/2013 (Version Deutschland)
Länge: 60/45/30 Sekunden
Kreativagentur: thjnk Berlin
Regisseur: Ralf Schmerberg
Kamera: Ralf Schmerberg, Kevin Klein
Musik: „Pop“ von Mosermeyer Döring

Print / Webspecial (Version Deutschland)
Kreativagentur: thjnk Berlin
Fotograf: Kai Uwe Gundlach
Headlines: „Germany. Land of quattro.®“
„A3 Sportback - Harder, Better, Faster, Stronger"

TV-Spot
Länge: 45/30/20 Sekunden
Kreativagentur: thjnk Hamburg
Regisseur: Sam Brown
Kamera: Tom Townsend
Musik: „Harder, Better, Faster, Stronger“ von Daft Punk

Print / Webspecial
Kreativagentur Print: thjnk Hamburg
Fotograf: Uwe Düttmann
Headlines: Big Bang & Olufsen / Ground Control / Daylight@night / 
Buy:1 Drive:5 / A3.0 / Thin big / A touch smarter / The hotter spot
Kreativagentur Digital: Razorfish

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Audi A3 Sportback:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7 - 3,3;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 162 - 88

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi-Werbung räumt bei global Effie Awards ab
(PDF, 143 KB)