Pressemitteilung

Ingolstadt, 11.06.2014

Audi zeigt Flagge auf Kieler Woche 2014

  • Automobilmarke zum fünften Mal Premiumpartner
  • Audi Sailing Team Germany segelt auf Kieler Förde um Medaillen
  • Prominente aus Audi-Familie messen sich beim Audi ultra Cup

B/one-Boote im Audi-Design

Audi und die Kieler Woche schlagen gemeinsam das nächste Kapitel einer erfolgreichen Partnerschaft auf: Vom 21. bis 29. Juni präsentiert sich die Marke zum fünften Mal als Premiumpartner der weltweit größten Segelveranstaltung. Audi sorgt auf und neben dem Wasser mit außergewöhnlichen Ideen und Aktionen für ein unvergessliches Erlebnis.

Segeln passt perfekt zu Audi – weil es eine sehr technische Sportart ist, weil Teamwork gefragt ist und die Zuschauer Wettkämpfe auf höchstem Niveau erleben. Seit 2010 engagiert sich Audi deshalb als Premiumpartner der Kieler Woche, stattet Trailer- und Shuttleservice aus und widmet sich Aktiven und Gästen. Auf Einladung der Marke werden beim Audi ultra Cup wieder viele Prominente aufs Wasser gehen, darunter Moderator Kai Pflaume und Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen.

Die absoluten Hotspots beim größten Segel-Event der Welt sind die Audi-Angebote in Schilksee, bei denen Fans die Action hautnah miterleben. Bereits eine feste Größe ist der 2011 gestartete Sender „Kieler Woche TV powered by Audi“: Dank moderner Kameratechnik und GPS-Live-Tracking liefert „Kieler Woche TV“ faszinierende Live-Bilder von den Regatten und unterhaltsame Gesprächsrunden mit den Stars. Alle Bilder werden an Land auf Großbildleinwänden sowie im Internet gezeigt.

Besonders im Fokus steht dabei das Audi Sailing Team Germany, für dessen Mitglieder die Kieler Woche Heimspiel und Saisonhöhepunkt ist. 2010 erlebte die Deutsche Segel-Nationalmannschaft an der Förde ihre Premiere und feierte seitdem zahlreiche Erfolge. Mit dem Ziel Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro ist für das Team die diesjährige Teilnahme an der Kieler Woche ein weiterer Meilenstein auf dem Weg an die Weltspitze.

Auf ein Erlebnis der besonderen Art freuen sich die Teilnehmer der Audi Sailing Experience: Gemeinsam mit Segelprofis segeln Audi-Kunden und Prominente an Bord eines B/one-Sportbootes ihre eigene Regatta. Auf den sieben Meter langen Schiffen sind die Gäste vollwertige Crewmitglieder und erleben Wettkampf-Action hautnah.

Genau wie die Teilnehmer des Audi ultra Cup, der zum zweiten Mal zwischen prominenten Mitgliedern der Audi-Familie ausgetragen wird. Im Vorjahr gewann der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider die Regatta. In diesem Jahr kämpfen um die Nachfolge neben Kristensen und Pflaume unter anderem Nova Meierhenrich, Skispringer Andreas Wank, Langläuferin Claudia Nystad, Judoka Ole Bischoff, Ski-Crosserin Heidi Zacher, Björn Barta und Patrick Köppchen vom deutschen Eishockeymeister ERC Ingolstadt sowie Ralph Gunesch vom Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt 04.

Wer nicht persönlich vor Ort sein kann, verfolgt die Kieler Woche mit Audi zu Hause: Unter www.audi-sailing.de wird das komplette Programm der Ingolstädter online aus Kiel übertragen. Ähnlich umfangreich ist das Angebot der App „Audi Sailing“, die für iPhone und iPod touch kostenlos im App Store erhältlich ist. Aktuelle Fotos der Regatten gibt es auch unter www.flickr.com/photos/audiag.

Audi setzt auch jenseits der Kieler Woche die Segel: Im zweiten Jahr der Deutschen Segel-Bundesliga (DSBL) ist die AUDI AG exklusiver Partner und stärkt damit die bundesweite Kooperation zwischen Audi-Händlern und lokalen Segelclubs.

– Ende –

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi zeigt Flagge auf Kieler Woche 2014
(PDF, 151 KB)