Pressemitteilung

Audi-Betriebsversammlung Neckarsulm

Neckarsulm, 03.07.2014

Audi Betriebsrat betont Stellenwert von Bildung und Beteiligung

  • Aus- und Weiterbildungsangebot bei Audi weiter im Fokus von Unternehmen, Betriebsrat und Belegschaft
  • Betriebsrat Jürgen Mews: „Wollen die Belegschaft noch stärker an Meinungsbildungsprozessen beteiligen“
  • Vertriebsvorstand Luca de Meo: „Audi wächst in jeder Weltregion.“

Die Vorstände der AUDI AG und die Neckarsulmer Betriebsratsspitze mit den Siegerpiloten der 24-Stunden-Rennen von Le Mans und vom Nürburgring auf der Betriebsversammlung in Neckarsulm.

Auf der heutigen Betriebsversammlung bei Audi in Neckarsulm ist Jürgen Mews, Mitglied des Gesamtbetriebsrats und Vorsitzender der IG Metall-Vertrauensleute, auf die aktuellen Handlungsfelder des Betriebsrats eingegangen. Dazu gehören die Themen Aus- und Weiterbildung sowie der Ausbau des vom Betriebsrat gestarteten Beteiligungsprozesses.

„Audi ist mit seiner Bildungsoffensive gut unterwegs und hat insbesondere mit der jüngst initiierten Bildungsberatung ein wichtiges Instrument geschaffen“, sagte Mews in seiner Rede. Dabei beraten Betriebsrat und Unternehmen junge Facharbeiter mit Blick auf aktuelle und künftige Personalbedarfe bei der Wahl der optimalen Weiterqualifizierung. Gleichzeitig warnte Mews davor, sich auf die Bildungsberatung zu beschränken. Vielmehr müsse man sich auch um den adäquaten Einsatz der Weiterbildungsrückkehrer kümmern.

Um festgefahrene Prozesse und Strukturen im Sinne der Beschäftigten zu verändern, bindet der Betriebsrat die Belegschaft außerdem verstärkt im Vorfeld von Entscheidungen ein. So beschäftigten sich Betriebsrat und Mitarbeiter beispielsweise vor kurzem in einem „World Café“ und zahlreichen Diskussionsforen mit dem Thema Arbeitszeit.

Luca de Meo, Vorstand für Vertrieb und Marketing, blickte auf den erfolgreichen bisherigen Jahresverlauf zurück: „Wir wachsen in jeder Weltregion und liegen dabei in allen Segmenten sehr gut im Rennen“, sagte de Meo. Im Premium-Kompaktsegment beispielsweise habe Audi um fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt. Zudem wachse Audi auch bei den in Neckarsulm gefertigten Modellen der Oberklasse deutlich. Den Audi-Mitarbeitern dankte de Meo für ihren Einsatz: „Die Audi-Mannschaft packt mit beeindruckender Energie an. Der beste Beweis sind 81 Sonderschichten an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm in den ersten sieben Monaten.“

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi Betriebsrat betont Stellenwert von Bildung und Beteiligung
(PDF, 113 KB)