Pressemitteilung

Győr, 24.07.2014

Audi Hungaria: Produktionsstart des neuen Audi TT Coupé

  • Dritte Generation des Modells geht in Serie
  • Kompakter Sportwagen wird komplett in Győr gefertigt
  • Audi-Produktionsvorstand Dr. Hubert Waltl: „Erfahrene ungarische Produktionsmannschaft wird zu weltweiten Erfolg des neuen Audi TT beitragen“

Produktionsstart Audi TT Coupé: (links vom TT, von außen nach innen) Gerd Walker, Geschäftsführer Automobilproduktion von Audi Hungaria und Dr. Bernd Martens, Vorstand Beschaffung der AUDI AG; (rechts vom TT, von außen nach innen) Thomas Faustmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Audi Hungaria und Dr. Hubert Waltl, Vorstand Produktion der AUDI AG

Ab sofort geht die dritte Generation des Audi TT* und des TTS Coupé bei der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. in Serie: Nachdem die Produktion von Audi A3 Limousine, S3 Limousine und des neuen A3 Cabriolet bereits im vergangenen Jahr startete, fährt nun auch der neue Audi TT im Győrer Automobilwerk vom Band. Diese Modelle produziert Audi dort in der kompletten Fertigungstiefe. Der Audi TT beeindruckt besonders durch seine Sportlichkeit, sein emotionales Design und innovative Technologien beim Antrieb sowie im Bedien- und Anzeigekonzept.

„Unser ungarischer Standort überzeugt seit vielen Jahren mit Automobilen in Premium-Qualität. Dahinter steht eine flexible und erfahrene Mannschaft. Mit ihrem großem Know-how wird sie dazu beitragen, den weltweiten Erfolg des TT nun auch mit der dritten Generation fortzusetzen“, sagt Dr. Hubert Waltl, Vorstand Produktion AUDI AG.

Thomas Faustmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. betont: „Die Produktion des neuen Audi TT in voller Fertigungstiefe ist das Meisterstück der Győrer Automobilherstellung. Diese Erfolgsgeschichte hat bereits vor 15 Jahren mit der Montage der ersten Generation des Audi TT Coupé begonnen.“ Und weiter: „Insgesamt fertigte Audi Hungaria in einer erfolgreichen Kooperation mit dem Werk in Ingolstadt in den vergangenen Jahren mehr als eine halbe Million TT-Einheiten.“

„Die neue Generation des Audi TT ist das dritte Modell, das Audi komplett im neuen Automobilwerk am ungarischen Standort fertigt“, sagt Gerd Walker, Geschäftsführer Automobilproduktion von Audi Hungaria. „Die erfolgreiche Modellintegration auf der neuen Produktionslinie ist ein wichtiges Standbein für den Produktionsstandort Győr: Damit ist das Werk nun voll ausgelastet.“

Mittlerweile arbeiten weit über 3.000 Mitarbeiter im neuen Automobilwerk. Davon waren 800 Fachkräfte bereits in der damaligen Fahrzeugmontagelinie im Motorenwerk tätig. Alle Mitarbeiter der Automobilfertigung haben an einem umfangreichen Qualifizierungsprogramm im eigens dafür einrichteten Projekt- und Trainingscenter von Audi Hungaria sowie an den deutschen Audi-Produktionsstandorten teilgenommen.  

1998 begann die Serienproduktion der ersten Generation des Audi TT. Im Jahr 2006 folgte die zweite Generation des Sportwagens, 2009 startete die Produktion des Audi TT RS. Im November vergangenen Jahres fuhr der 500.000ste Audi TT mit dem 25 Millionsten Motor – einem Vierzylinder 2,0 Liter TFSI – in Győr vom Band. Auf dem Genfer Autosalon im März 2014 präsentierte Audi die dritte Generation des Audi TT zum ersten Mal der Öffentlichkeit. 

Die dritte TT-Generation des kompakten Sportwagens fasziniert durch sein emotionales Design und dynamische Qualitäten. Innovative Technologien beim Antrieb sowie im Bedien- und Anzeigekonzept – ein besonderes Highlight ist das Audi virtual cockpit – zeichnen das neue Coupé aus. Das Bedienkonzept des neuen TT wurde von Grund auf neu entwickelt. Als der Audi TT 1998 auf den Markt kam, galt er als Design-Revolutionär – seine streng geometrische, formal geschlossene Formensprache machte ihn zu einer Ikone mit enormer Strahlkraft.

In der neuen TT-Generation haben die Audi-Designer viele dieser Ideen erneut aufgegriffen und in einen neuen Kontext gestellt, der zugleich dynamisch und facettenreich ist. Audi bietet den neuen TT und TTS mit drei Vierzylindermotoren mit Turboaufladung und Direkteinspritzung an, die Leistungsspanne reicht von 135 kW (184 PS) bis 228 kW (310 PS). Die beiden TFSI-Benziner und der TDI vereinen sportliche Kraft mit wegweisender Effizienz. Das Start-Stop-System ist serienmäßig erhältlich.

Audi TT / TTS:

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,2 – 7,1;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 110 – 164

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Audi Hungaria: Produktionsstart des neuen Audi TT Coupé
(PDF, 153 KB)