Rede - Es gilt das gesprochene Wort -

04.03.2014

Pressekonferenz AUDI AG auf dem Genfer Automobilsalon, Genf, 4. März 2014

Luca de Meo, Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG
Prof. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender AUDI AG
Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung AUDI AG

Luca de Meo
Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG
Rede Audi-Pressekonferenz
Internationaler Automobilsalon Genf, 4. März 2014

– Es gilt das gesprochene Wort –

Liebe Gäste, willkommen bei Audi!
Bienvenue chez Audi, benvenuti in Audi!

In Svizzera Audi si è sempre sentita a casa. Strade panoramiche attraversano paesaggi montagnosi: Qui siamo nel nostro elemento! Se quest’anno siete già stati nelle Alpi vi sarete accorti: Da Davos a Verbier – noi la chiamiano anche Land of quattro.

Les produits que vous verrez aujourd’ hui sont notre déclaration d’amour – aux cols raides, aux virages étroits et aux hautes performances: Et en fait, tout a commencé ici, au salon de Genève, il y a beaucoup de temps.

1980 hatten wir eine legendäre Premiere in Genf: den Audi quattro. Seither pushen wir „Vorsprung durch Technik“ in jedem Segment. Unsere beiden Newcomer 2014 sind das beste Beispiel:

Zuerst der Audi S1: Kein anderer Kleinwagen hat so viele technische Finessen!

  • starke 231 PS,
  • 5,8 Sekunden von 0 auf 100.
  • und quattro Antrieb für den richtigen Grip.

Mitte März geht’s auf die Teststrecke – nach Schweden! Mit dabei:

das Audi S3 Cabriolet. Schnee, Kälte und Eis – für ein Cabrio mit quattro und 300 PS: that’s „seriously fun”! Ja, wir fahren im Winter Cabrio! Weil wir andere Wege gehen.

Genau das tun wir auch mit Audi ultra. Wir werden in diesem Jahr die ultra-Modelle

in weiteren Kernbaureihen einführen. Die ultra-Modelle sind:

  • ultra sparsam
  • ultra leicht
  • und haben bei voller Performance
  • beste CO2-Werte.

Diese Effizienz-Speerspitze geht  

  • vom Audi A3 ultra mit 3,2 Liter Diesel Verbrauch und 85g CO2
  • bis zum Audi A6 ultra mit 4,4 Liter Verbrauch und 114g CO2.   

Und das bei 190 PS!

Unser Ziel: CO2-Leadership auf Premium-Niveau! Was wir mit den Autos anstoßen, setzen wir als Philosophie in der ganzen Organisation um: immer besser – immer effizienter!  

Das ist Vorsprung durch Technik! Darum geht es auch beim nächsten Star...

Prof. Rupert Stadler
Vorstandsvorsitzender AUDI AG
Rede Audi-Pressekonferenz
Internationaler Automobilsalon Genf, 4. März 2014

– Es gilt das gesprochene Wort –

Guten Morgen, meine Damen und Herren, und herzlich willkommen von meiner Seite!

Seit jeher steht der TT für die Faszination der Vier Ringe, für Innovation, Emotion und progressives Denken. Es war ein Audi TTS, der 2010 als erstes Auto der Welt fahrerlos den Pikes Peak in den Rocky Mountains erklommen hat. Pilotiertes Fahren werden wir Zug um Zug in der Serie realisieren. Es zählt – neben der Elektrifizierung des Automobils – zu den Schlüsseltechnologien des Jahrzehnts. An unserem weiteren Innovationskurs arbeiten wir mit aller Kraft. Allein in den nächsten fünf Jahren investieren wir rund 22 Milliarden Euro. 70 Prozent fließen direkt in neue Produkte und Technologien.

Als Pionier spüren wir Trends frühzeitig auf. Stichwort Digitalisierung: Wir machen das Auto zum größten Mobile Device. Bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas sind wir seit Jahren präsent. Im Januar erntete dort das voll-digitale Virtual Cockpit des TT großen Applaus. Es macht unseren Sportwagen zu einem echten Hightech-Erlebnis.

Progressiv oder klassisch: Das Cockpit ist individuell programmierbar. Kommunikation, Infotainment und Navigation liefert Audi connect. Und mit LTE – dem schnellsten mobilen Übertragungsstandard – überträgt Audi connect größte Datenmengen.

Die Innovationsstärke von Audi machen wir ganzheitlich erlebbar – in unseren Produkten und Modellen sowie durch außergewöhnliche Vertriebsformate: Vor exakt einem Monat haben wir die Audi City in Berlin eröffnet – einen volldigitalen Cyberstore. Nach London und Peking ist die gesamte Audi-Palette jetzt auch inmitten der deutschen Hauptstadt erlebbar.

Bisher haben wir eine halbe Million TT produziert – vorwiegend in Deutschland. Die dritte Generation des TT bauen wir komplett in unserem neuen Vollwerk in Ungarn.

Meine Damen und Herren,

der Audi TT steht symbolisch für den Aufstieg der Vier Ringe zur Design-Marke, zum Innovations- und Technologieführer und zum internationalen Player:

Bühne frei für den neuen Audi TT!

Prof. Dr. Ulrich Hackenberg
Vorstand Technische Entwicklung AUDI AG
Rede Audi-Pressekonferenz
Internationaler Automobilsalon Genf, 4. März 2014

– Es gilt das gesprochene Wort –

Meine Damen und Herren,

die neuen Hochleistungs-Sportler im Team Audi: der neue Audi TT und der TTS!

Auf den ersten Blick erkennen Sie den Charakter des ersten TT. Sein prägnantes Design ist zeitlos und macht ihn unverwechselbar – wie nur wenige Automobile unserer Zeit!

Denken Sie an den VW Käfer oder den Porsche 911! 

Als wir den ersten Audi TT 1995 präsentierten, hieß es: Ein Meilenstein im Automobildesign! Die Charakteristika des Designs hatten wir in einem kleinen Team von Designern und Entwicklern innerhalb von nur vier Wochen entwickelt. Der schlanke, kraftvolle Körper und das aufgesetzte Dach bilden die Grundarchitektur des TT.

Diese DNA erkennen Sie auch in der neuen Generation. Nur ist der TT3 noch sportlicher geworden: Gestraffte Dachlinie, längerer Radstand und kürzere Überhänge lassen die Hochleistungs-Gene des Audi R8 erkennen.

Und das ist der Audi TT: ein echter Sportwagen. Der kraftvolle 2.0 TFSI liefert 230 PS. Der TTS wirkt optisch noch schärfer. Er steht für eine Sportlichkeit in neuer Dimension. Der TTS bringt 310 PS auf die Straße, bei einem Drehmoment von 380 Nm. Er bietet mehr Leistung bei weniger CO2-Emissionen.

Denn Sportlichkeit vereint der Audi TT mit Effizienz: Er ist bis zu 50 kg leichter, als TDI mit nur 110g CO2/km ist er Benchmark im Wettbewerb. Der quattro-Antrieb bringt diese Kraft mit überlegener Traktion auf die Straße. Für optimale Momentenverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sorgt die elektrohydraulisch geregelte Lamellenkupplung. Sie macht perfekt ausbalancierte Fahrdynamik möglich.

Mit dem Dynamic-Modus von drive select kann der Fahrer dem sportlichen Fahrverhalten noch mehr Schärfe geben. Der TT steht für Dynamik, Design und High-Tech. Dieses Profil haben wir konsequent weitergedacht.

Meine Damen und Herren, heute präsentiere ich Ihnen noch eine Weltpremiere.

Den Audi TT quattro sport concept! Dazu gemacht, die Vollblut-Fans im TT-Lager noch mehr zu begeistern. Sein Clubsport-Charakter macht den Audi TT zum perfekten Auto für die Rundstrecke.

Sein Herz ist der jüngste Motor aus der Entwicklung der Audi-Ingenieure. Ein wegweisender 2.0 TFSI. Wir haben den EA888 konsequent weitergedacht und bis zur Perfektion an ihm gefeilt. Das Ergebnis: Ein Hochleistungs-Vierzylinder mit 420 PS!

Das sind 210 PS pro Liter – mehr als beim Audi Le Mans Sieger 2011!

Diese überlegene TFSI-Kompetenz kombiniert das Showcar mit Audi-Leichtbautechnologie: Reduziert auf das Wesentliche bringt es der Audi TT quattro sport concept auf ein Leistungsgewicht von 2,74 kg/PS.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Pressekonferenz AUDI AG auf dem Genfer Automobilsalon...
(PDF, 155 KB)