Pressemitteilung

Ingolstadt, 01.10.2010

Prof. h. c. Thomas Sigi - Biografie

  • Mitglied des Vorstands der AUDI AG Personal- und Sozialwesen

Thomas Sigi wurde am 26. November 1964 in Konstanz geboren.

Nach seiner gewerblichen Berufsausbildung absolvierte er ein Management-Studium an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) in Konstanz. Diesem schloss sich ein berufs-begleitendes Studium an der Betriebswirtschafts- und Verwaltungsschule in St. Gallen an. Seinen Abschluss als Master of Business Administration mit der Vertiefungsrichtung Human Capital Management erlangte er an der HTWG.

1992 bis 1995 arbeitete Sigi als Geschäftsführer der CSA Computer GmbH in Konstanz. In St. Gallen und Tägerwillen war er bis 1997 als Unternehmens- und Personalberater beschäftigt.

Im Jahr 1998 wechselte Sigi zur AUDI AG nach Neckarsulm und bekleidete dort die Funktion Leiter Personalreferate. Vier Jahre später verließ er Audi, um Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der ALCAN Holding Germany GmbH zu werden.

2006 wurde er Leiter Personal des Volkswagen-Werks Kassel und des Vorstandsbereichs Komponente der Volkswagen AG.

2009 berief ihn der Aufsichtsrat der ZF Friedrichshafen AG zum Vorstandsmitglied. Dort war er verantwortlich für das Ressort Personal/Arbeitsdirektor und Dienstleistungsgesellschaften.

Seit dem 1. Oktober 2010 ist Thomas Sigi Arbeitsdirektor und Mitglied des Vorstandes der AUDI AG und verantwortlich für den Geschäftsbereich Personal- und Sozialwesen.

Am 19. September 2012 wurde ihm für sein Engagement um die universitäre Lehre sowie die Entwicklung des Wissenschaftsstandorts Győr die Ehrenprofessur der Széchenyi István Universität Győr verliehen.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Prof. h. c. Thomas Sigi - Biografie
(PDF, 52 KB)