Pressemitteilung

Ingolstadt, 01.07.2013

Wolfgang Dürheimer - Biografie

  • Ehemaliges Mitglied des Vorstands der AUDI AG Technische Entwicklung

Wolfgang Dürheimer wurde am 20. Juni 1958 in Martinszell (Allgäu) geboren.

Nach dem Erreichen des Fachabiturs an der Fachoberschule Kempten studierte Dürheimer Fahrzeugtechnik an der Fachhochschule München und schloss 1980 als Diplom-Ingenieur (FH) ab.

1981 erhielt er ein Fulbright-Stipendium zum Studium am Virgina Polytechnic Institute and State University, USA.

1984 beendete er seine Studienzeit mit einem weiteren Abschluss an der Fachhochschule München als Diplom-Wirtschafts­ingenieur (FH).

Danach begann Dürheimer seine Laufbahn bei der BMW AG zunächst als Trainee im Bereich Produktion/Technik. Von 1986 bis 1998 übernahm er diverse Führungsfunktionen in der Sparte Motorrad und im Pkw-Bereich. Zuletzt arbeitete er als Mitglied der Geschäftsleitung für Forschung, Entwicklung und Projektma­nagement.

1999 wechselte Dürheimer zur Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und leitete die Baureihe 911.

2001 wurde er Vorstand für Forschung und Entwicklung bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

2011 wurde er Vorstandsvorsitzender von Bentley Motors sowie Präsident und Geschäftsführender Direktor der Bugatti S.A.S.
Außerdem verantwortet er als Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG die Motorsportstrategie des Volkswagen-Konzerns und der zugehörigen Marken.

Wolfgang Dürheimer war von 1. September 2012 bis 30. Juni 2013 im Vorstand der AUDI AG mit der Verantwortung für das Ressort Technische Entwicklung.

DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Wolfgang Dürheimer - Biografie
(PDF, 45 KB)