Webvideo

Deutschlands Skispringer im Windkanal

30.10.2013

Länge des Videos 02:01 min.

In der Realität dauert ein Sprung von der Schanze nur wenige Sekunden. Im Audi-Windkanal haben die Athleten bis zu zwei Minuten lang die Gelegenheit, an der Position von Kopf, Armen, Schultern und Beinen zu arbeiten. Jetzt nutzten Deutschlands beste Skispringer um Severin Freund erneut die ungewöhnliche Trainingsmöglichkeit in Ingolstadt, um sich auf die neue Saison vorzubereiten: Bei den Tests werden für die Athleten Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h simuliert, die die entscheidenden Vorteile im Kampf um Zentimeter und Haltungsnoten bringen können.

Deutschlands Skispringer im Windkanal (mp4, 1280x720, 129 MB)

Dateiformat MP4 Video W2013177 Rechte Verwendung für Pressezwecke honorarfrei
DownloadIn Download-KorbDie Datei wurde in den Download-Korb gelegt
Loading ...

Verfügbare Dokumente

Deutschlands Skispringer im Windkanal
(MP4, 31,75 MB)